Kurzfazits 2015

gelesen im Dezember 2015



Weihnachtsmärchen in Virgin River von Robyn Carr
Um der erdrückenden Fürsorge ihrer Mutter zu entfliehen, fährt Angie zu ihrem Onkel Jack nach Virgin River. Allerdings kommt sie in dem verschneiten Städtchen vom Regen in die Traufe. Denn ihr Onkel denkt auch nur daran, sie vor allem und jedem zu beschützen. Selbst dann, wenn sie gegen ein bisschen vorweihnachtliche Aufregung nichts einzuwenden hätte. Besonders viel davon versprechen die heißen Blicke von Navy-Pilot Patrick Riordan, die er ihr beim traditionellen Aufstellen des Christbaums auf dem Dorfplatz zuwirft. Mehr als eine Winteraffäre will Angie nicht. Doch dem kleinen Bergdorf wohnt gerade zur Weihnachtszeit eine besondere Magie inne …(Quelle: Amazon)
Kurzfazit: was soll ich sagen :) ich liebeliebeliebe Virgin River und das Wiederlesen mit all den bekannten Charakteren.  
 
Sehnsucht des Herzens - Lake Anna 3 von Joanne St. Lucas
Ihr Leben lang sehnt sich Faye Harper nach ihrem Vater. Als sie einen Hinweis auf seine Identität entdeckt, bricht sie spontan zu einer abenteuerlichen Suche auf, die sie nach Lake Anna führt. In dem beschaulichen Bergstädtchen findet sie nicht nur Hoffnung auf eine Familie und neue Freunde, sondern lernt auch den attraktiven Sheriff Ryan Bennett kennen, der sie in seinen Bann zieht. Die Anziehungskraft zwischen ihnen ist stark genug, um sie von der großen Liebe träumen zu lassen, doch Ryan verabscheut nichts so sehr wie Lügen. Werden seine Gefühle für Faye erlöschen, wenn sie ihm ihr dunkles Geheimnis offenbart?(Quelle: Amazon)
Kurzfazit: Auf dieses Buch habe ich sowas von gehibbelt und mich sofort wieder "zuhause in Lake Anna" gefühlt, es war einfach nur wieder zauberschön!!!


Mitternachtsclowns von J.J. Howard
Lexi ist eine waschechte New Yorkerin. Nie hätte sie gedacht, einmal jenseits der 42. Straße zu leben. Aber nach dem plötzlichen Tod ihres Vaters ist sie völlig mittellos. Ihr bleibt nichts anderes übrig, als sich auf die Suche nach ihrer Mutter zu machen, die die Familie vor Jahren verließ und deren letzter bekannter Aufenthaltsort ein kleiner Wanderzirkus irgendwo im Süden der USA ist. Dort angekommen, findet Lexi zwar nicht ihre Mutter aber wenigstens einen Job und eine Unterkunft. Doch die Show mit ihren schillernden Artisten, Clowns und Feuerschluckern und den exotischen Tieren fasziniert sie. Wenn da nur nicht der beißende Liebeskummer wäre, den Lexi aus New York mitgebracht hat. Wer Wasser für die Elefanten mochte, wird Mitternachtsclowns lieben. J.J. Howard erzählt mit feinem Humor eine berührende Coming-of-Age-Story über Liebe und Freundschaft.(Quelle: Amazon)
Kurzfazit: Ich hab geheult wie ein Schlosshund und gelacht, das Buch ist wunderschön und sehr berührend. Und wer möchte nicht einmal einen Sommer im Zirkus verbringen? Freiwillig, natürlich, nicht aus Gründen, wie Lexi


Die Glücksammlerin von Julie McGowan
Cornwall, das ist der eine Ort, an dem sich Allie am geborgensten fühlt – hier hat sie die schönsten Momente ihrer Kindheit verbracht. Aus diesem Grund flüchtet sie nach ihrer gescheiterten Ehe in diese idyllische Abgeschiedenheit, um in Ruhe über ihr Leben nachzudenken. Doch das Schicksal verfolgt andere Pläne, denn kurz nach ihrer Ankunft begegnet Allie der lebenslustigen Mittfünfzigerin Marsha, die eine Horde jüngerer Leute um sich schart. Sie alle bringen ungeahnten Schwung in Allies Leben – vor allem Adam hat es ihr angetan. Doch als Allies Glück zurückgekehrt scheint, stellt die Vergangenheit nicht nur ihr eigenes Leben auf den Kopf …(Quelle: Amazon)
Kurzfazit: Ich hab sie alle sofort in mein Herz geschlossen, die ganze Truppe, und ich lag mit Allie und Marsha am Strand. Sehr schnell ahnt man, worauf es hinausläuft und  hofft, dass das Buch niemals zu Ende geht! I


Solange es Schmetterlinge gibt von Hanni Münzer
Es ist einfach, in der Sonne zu tanzen – es im Regen zu tun, das ist die Kunst. + + + Penelope ist Grundschullehrerin und glücklich verheiratet – bis eines Tages eine Tragödie ihre kleine Familie auseinanderreißt. Sie verlässt ihren Mann, bricht mit allen Freundschaften und zieht sich fast vollständig von der Außenwelt zurück. Eines Tages entdeckt Penelope zufällig das Geheimnis ihrer achtzigjährigen Nachbarin Trudi und gerät in den Bann dieser faszinierenden Persönlichkeit. Auch der junge Jason, der gerade im Dachgeschoss über ihr einzieht, hat ganz eigene Vorstellungen von Nachbarschaftshilfe. Trudi und Jason wirbeln Penelopes Leben von nun an gehörig durcheinander und machen ihr klar, dass man die Verrücktheiten des Lebens in jedem Alter genießen kann. + + + "Die Welt ist voller Wunder für den, der sie sieht." Trudi Siebenbürgen (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: zu spät habe ich erkannt, dass es sich um den Teil einer Reihe handelt, den man zwar alleine lesen kann, aber die anderen Teile (zum Teil noch nicht erschienen) dazu brauchen kann. Ich hasse sowas, das Buch an sich war wirklich schön.

 

gelesen im November 2015

Apfel, Kuss und Mandelkern (Fool's Gold 17) von Susan Mallery
Was kann es Schöneres geben, als sich zur Weihnachtszeit zu verlieben? Sich zur Weihnachtszeit in Fool’s Gold zu verlieben!Plätzchen backen, Geschenke einwickeln, den Baum schmücken - Noelle liebt die Weihnachtszeit und hat sich einen großen Traum erfüllt: Ihr eigenes Geschäft für Weihnachtsdekoration ist eröffnet, und es herrscht Hochbetrieb. Als sexy Gabriel anbietet auszuhelfen, wagt Noelle kaum zu hoffen, dass sich für sie noch ein anderer Traum erfüllt: der von einer eigenen Familie. Gabriel sieht gut aus, bringt sie zum Lachen und ihren Bauch zum Kribbeln … Er ist perfekt für sie - bis auf die Tatsache, dass er nur kurz in Fool's Gold ist, bevor er wieder als Helfer in die Krisengebieten der Welt reist. Trotzdem hofft Noelle, dass Heiligabend für sie zum wahren Fest der Liebe wird …(Quelle: Amazon)
Kurzfazit: eeeeeeendlich wieder Fools, ich bin so ein Serienjunkie. Ich liebe diese Reihe und auch dieses Buch sehr!


Mitternachtsmädchen von Tanja Wekwerth
Ein Familiengeheimnis und seine unabsehbaren Folgen
In einer verwunschenen Pension an Englands Küste bringt eine junge Frau Zwillinge zur Welt – und verschwindet bald darauf in das London der wilden zwanziger Jahre.
Die kleine April wird zur Adoption freigegeben, während ihre Schwester May in der Obhut der liebevollen Pensionswirtin aufwächst. Ohne voneinander zu wissen, haben beide ihr Leben lang das Gefühl, dass ihnen etwas fehlt. Doch dann kommt der Tag der Entdeckung ..(Quelle: Amazon)
Kurzfazit: das Buch empfinde ich zurückblickend als sehr düster, was aber an den Handlungsorten und dem Inhalt liegt. Sehr spannend und berührend!
.

Herbstflüstern (Sommerflüstern 2) von Tanja Voosen
**Ein wunderbar romantisch-verzwickter Herbstroman**
Blonde Haare, lange Beine, blaue Augen… Wie wenig einen das im Leben weiterbringt, weiß Lucy spätestens, seit sie von ihrer großen Liebe Ben eiskalt abserviert wurde. Da hilft es auch nicht, dass er ständig vor ihrer Tür steht und alles erklären will. Und noch viel weniger, dass ihre große Schwester Taylor, ihre einzige Stütze, auf Reisen ist. Während jene total verknallt durch Amerika tourt, hält sich Lucy mit einem abendlichen Babysitterjob so fern von zu Hause, wie es nur geht. Und beobachtet Jasper, auch Mr Handsome genannt, der jede Nacht ein anderes Mädchen zum Weinen bringt. Bis Jasper sie eines Tages bemerkt... Dies ist die Fortsetzung zu »Sommerflüstern«.(Quelle: Amazon)
Kurzfazit: ein Buch zum Weglesen, sehr schön.

Winterglück (ROSE HARBOR-REIHE, Band 1) von Debbie Macomber
Wer Nora Roberts mag, wird Debbie Macomber lieben!
Nach einem schweren Schicksalsschlag beschließt Jo Marie Rose, noch einmal neu zu beginnen um endlich ihren Frieden zu finden. Sie zieht in das beschauliche Küstenörtchen Cedar Cove und eröffnet ein gemütliches kleines Bed&Breakfast – das Rose Harbor Inn. Bald schon kann sie ihre ersten Gäste begrüßen, die beide aus Cedar Cove stammen – Abby Kincaid und Joshua Weaver. Dass beide nicht ganz freiwillig in ihre Heimatstadt zurückkehrten, merkt Jo Marie sehr schnell. Ein turbulentes Wochenende steht ihnen bevor, doch am Ende schöpfen alle drei neue Hoffnung für die Zukunft …(Quelle: Amazon)
Kurzfazit: das muss eine Neuauflage sein, denn ich kannte und liebte Das Buch schon und kann die weiteren Bücher dieser Reihe kaum erwarten!





gelesen im Oktober 2015


Küsse haben keine Kalorien von Susan Mallery
Pralinen, Trüffel und feinste Schokoladen: Cafébesitzerin Allison Thomas ist Meisterin der süßen Verführung – allerdings nur, was die Herstellung zartschmelzender Köstlichkeiten angeht. Bei Männern hat sie leider kein so glückliches Händchen und lässt zur Sicherheit lieber die Finger vom starken Geschlecht. Bis Matt Baker in ihr Leben tritt. Der attraktive Handwerker renoviert nicht nur ihren Lagerraum, er ist auch die sinnlichste Versuchung, seit es Männer gibt. Doch obwohl Ali in seinen Armen dahinschmilzt, merkt sie, dass es in Matts Vergangenheit Dinge gibt, an denen er noch zu knabbern hat … (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: witzig, spritzig und mit ganz viel Herz, ein schönes Buch, das zu keiner Reihe gehört (jedenfalls noch nicht :) ) 


50 Tage: Der Sommer meines Lebens von Maya Shepherd 
Der Sommer 1965 ist der letzte vor Jades 18.Geburtstag. Die Beatles regieren die Charts, Blue Jeans erobern den Modehimmel und Jade erwischt ihren Freund dabei wie er ausgerechnet ihre beste Freundin Katie küsst. Ihre Welt zerspringt in tausend Teile und der Sommer scheint ins Wasser zu fallen. Ihre Eltern haben überhaupt kein Verständnis für den Liebeskummer ihrer Tochter und bestehen darauf, dass sie trotz allem im Sommer gemeinsam mit Katie ins Camp fährt. Doch Jade schmiedet eigene Pläne. Ein abenteuerlicher Roadtrip entlang der Route 66 beginnt und während Jade versucht vor ihren Problemen davonzulaufen, wartet die große Liebe bereits an der nächsten Kreuzung auf sie. Ein Sommer voller Träume, Hoffnungen und Herzklopfen, doch dann stellt sich das Schicksal ihr mit aller Macht in den Weg… (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: berührend, ich hab jede Menge Taschentücher gebraucht. Aber auch fröhlich und voller "Erster Liebe". Ein schönes Buch! 


Liebesglück in Virgin River von  Robyn Carr
Menschen mit Obstkörben, spielende Kinder und Apfelbäume, soweit das Auge reicht: Die Apfelernte ist die schönste Zeit auf der Plantage von Tom Cavanaugh. Eigentlich hatte der Ex-Marine nie vorgehabt, den Familienbesitz zu übernehmen. Doch seit er nach Virgin River zurückgekehrt ist, verspürt er den Wunsch, sesshaft zu werden und eine Familie zu gründen. Vielleicht mit Darla, der Witwe seines verstorbenen Freundes, um die er sich nach ihrem schweren Verlust kümmert? Tom hat ganz genaue Vorstellungen, wie seine Zukünftige sein sollte – auf keinen Fall wie die zierliche Erntehelferin Nora Crane. Aber warum rührt die temperamentvolle alleinerziehende Mutter sein Herz auf eine Weise, die er bisher nicht kannte? (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: was soll ich sagen? Virgin River eben. Starke Helden und taffe Frauen, die ihr Päckchen zu tragen haben und zusammen kommen. Und wieder war es so schön, Nora wiederzutreffen und zu erleben, dass es ihr gut gehen wird. 


Zwanzig Zeilen Liebe von Rowan Coleman
Sorg dafür, dass dein Vater sich wieder verliebt. Iss jeden Tag Gemüse. Trau keinem Mann mit übermäßigem Bartwuchs. Tanz auf meiner Beerdigung zu Dean Martin. Nacht für Nacht bringt Stella diese und andere Zeilen zu Papier. Doch es sind nicht ihre eigenen Gedanken und Wünsche. Die Hospizschwester schreibt Abschiedsbriefe im Auftrag ihrer schwer kranken Patienten und überreicht deren Nachrichten, nachdem sie verstorben sind. Bis sie einen Brief verfasst, bei dem sie keine Zeit verlieren darf. Denn manchmal lohnt es sich zu kämpfen: Für die Liebe. Für das Glück. Für den einen Moment im Leben, in dem die Sterne am Himmel ein wenig heller leuchten … (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: LESEN!!! Dieses Buch muss gelesen werden, es ist einfach nur zum Heulen schön! Unbedingte Leseempfehlung. 


Der Geschmack von Glück von Jennifer E. Smith
Ein einziger, kleiner Tippfehler und schon landet die Email von Graham Larkin, dem zurzeit am heißesten umschwärmten Teeniestar, in Ellies Postfach - ganz am anderen Ende der USA und in einer vollkommen anderen Welt: ohne Glamour, dafür mit Ferienjob in einer Eisdiele. Dennoch, und ohne, dass der eine irgendetwas vom anderen weiß, entspinnt sich sofort ein wunderbarer, sprühender Dialog zwischen den beiden. Sie können über Gott und die Welt miteinander reden, nur nicht darüber, wer sie in Wirklichkeit sind. Doch dann schlägt Graham als Drehort für seinen neuesten Film Ellies kleines Küstenstädtchen vor, weil er sie endlich persönlich kennenlernen will. Aber wie macht man das als überall bekannter Filmstar und warum scheut umgekehrt Ellie die Öffentlichkeit so sehr? (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: spannend und die Protagonisten sind absolut liebenswert. Das Buch konnte ich kaum aus der Hand legen. 

Weihnachtszauber wider Willen von Sarah Morgan
Als Skifahrer war er unschlagbar – aber als Dad ist Taylor O’Neil weit von einer Goldmedaille entfernt. Um seiner 13-jährigen Tochter zu beweisen, wie sehr er sie liebt, will er ihr das schönste Weihnachtsfest aller Zeiten bereiten. Das Snow Crystal Skiresort seiner Familie bildet dafür schon mal die perfekte Postkartenidylle. Doch bei den restlichen Details braucht er Unterstützung. Wer könnte ihm besser beibringen, was zum Fest der Liebe gehört, als eine Lehrerin? Gut, seine alte Schulfreundin Brenna ist genau genommen Skilehrerin, dennoch scheint sie auch den Slalom weihnachtlicher Bräuche perfekt zu beherrschen. Der guten alten Tradition des Kusses unterm Mistelzweig kann Taylor jedenfalls schnell etwas abgewinnen … (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: Dieses Buch hatte ich vorbestellt, sowas mache ich sonst nur bei Nora Roberts-Reihen. Das sagt doch schon alles, ich liebe die Reihe um Snow Crystal und hab es in einem Rutsch gelesen. Die drei Geschwister sind jetzt abgehandelt, ich hoffe, dass die Reihe trotzdem noch weiter geht. Ich liebe die Bücher schon wegen des wunderschönen Covers :) 


Das Geheimnis der Zitronen von Ella Wünsche
Julie fällt aus allen Wolken; die Kellnerin erbt eine Villa von ihrer Großmutter, die sie nie kennengelernt hat. In dem geheimnisumwobenen Heidelberger Anwesen hofft Julie, mehr über ihre eigene Herkunft zu erfahren und endlich mit ihrer chaotischen Familiengeschichte abschließen zu können. Durch Zufall gerät sie auf die Spur einer großen Liebesgeschichte, die Jahrzehnte überdauerte und bis heute nachwirkt. Mit dem alten Haus erbt Julie auch einen unliebsamen Mitbewohner: Marc hat bei einem Unfall ein Bein verloren und ist verbittert. Trotzdem übt er eine sonderbare Anziehungskraft auf Julie aus. (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: Wunderbarer Schreibstil, man fühlte sich tatsächlich, als wäre man an den beschriebenen Orten. Gute Story, gutes Buch!


Aller Anfang fällt vom Himmel von Veronika Peters
Was geschieht, wenn eine junge Ausreißerin und
ein pedantischer Witwer aufeinanderprallen?

Korbinian Gerhard ist Lehrer und seit dem Tod seiner Frau allein lebend. Er ist kauzig, pedantisch und legt Wert darauf, die Dinge unter Kontrolle zu haben. Billa ist siebzehn, freiheitsliebend und rebellisch – und ohne Dach über dem Kopf, denn sie ist von zu Hause abgehauen. Als Korbinian sie an einem kalten Winterabend hungrig und krank auffindet, nimmt er sie widerwillig mit zu sich nach Hause. Dass seine sorgsam gehütete Ordnung damit bedrohlich ins Wanken gerät, bekommt er bald zu spüren: Billa fegt – nebst ihrer Entourage – wie ein Wirbelwind durch sein Leben und scheut sich nicht, alle vermeintlichen Gewissheiten auf den Kopf zu stellen. Und Korbinian staunt nicht wenig, als er sich plötzlich wiederfindet in dem großen Abenteuer, das man Freundschaft nennt ...
(Quelle: Amazon)
Kurzfazit: was für ein tolles Buch, es macht so Spaß, alle Protagonisten auf ihrem Weg zu begleiten. Ich musste so oft schmunzeln und hab sie alle fest in mein Herz geschlossen. Ein Sollte-man-gelesen-haben-Buch, meiner Meinung nach! 


Nora Roberts Land von Ava Miles
„Nora Roberts hat unsere Ehe zerstört!“ Die Journalistin Meredith Hale ist schockiert von dem Vorwurf ihres Exmannes, ihr Faible für Bücher mit Happy End hätten ihre Vorstellung von der Liebe verdorben. Um zu beweisen, dass es die perfekte Nora-Roberts-Beziehung sehr wohl gibt, beschließt sie eine Selbststudie über die Suche nach ihrem Traummann durchzuführen. Von allen Kandidaten lässt ausgerechnet Tanner McBride ihr Herz höherschlagen – dabei wollte sie nie wieder etwas mit einem Kollegen anfangen. Doch langsam schmilzt ihr Widerstand dahin und sie beginnt schon, in Tanner ihren Nora-Roberts-Prinzen zu sehen. Da entdeckt sie, dass er nicht mit offenen Karten spielt … (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: Was soll ich denn dazu sagen, als Nora-Robert-Junkie? :) Das Buch hätte auch von Nora sein können! So schön war es :) Alles klar? *gg*

Das Leben ist (k)ein Ponyhof von Britta Sabbag
WENN DU DEN ROTEN FADEN VERLOREN HAST, HALT NACH EINEM ANDEREN AUSSCHAU - VIELLEICHT IST DEINER BUNT! Antonias Leben ist perfekt. Bis ihre Mutter sie dazu verdonnert, auf ihren leicht senilen Stiefvater aufzupassen, während sie selbst sich in einem indischen Ashram vergnügt. Dabei hat die Karrierefrau Antonia für so etwas nun wirklich keine Zeit. Schließlich steigt sie gerade zur Partnerin in einer Unternehmensberatung auf und will ihren langjährigen Freund und Kollegen heiraten. Zurück im Heimatkaff stellen Walters Schrullen Antonia gehörig auf die Probe. Bald steht ihr ganzes Leben Kopf. Oder lernt sie vielleicht gerade erst zu leben? (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: Walter ist so herrlich schrullig, ich habe mich verliebt :) Das Buch war ein Lese-Vergnügen!


Kein Plan für die Liebe von Rachel Lacey
Cara Medlens Leben folgt einer einfachen Regel: Binde dich an nichts und niemanden! Zwar hat sie vor acht Jahren ihre Krebserkrankung erfolgreich besiegt, doch erst nach zehn Jahren ohne Rückfall – so die Statistik – wird sie als vollkommen geheilt gelten. Genau so lange hat Cara sich eins geschworen: In ihrem Leben wird es nichts geben, was von Dauer ist - selbst die Hunde, die sie aus dem Tierheim aufnimmt, gibt sie kurze Zeit später an vertrauensvolle Herrchen weiter. Doch als sie ihren Nachbarn Matt mit dem sexy Dreitagebart kennenlernt, muss sie feststellen, dass in der Liebe manchmal eben nicht alles nach Plan verläuft ... (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: Ich bin kein Hunde-Fan, aber Caspar hat sich einfach in mein Herz geschlichen, so wie auch Cara. Ein so schönes Buch mit einem glücklich machenden Happy-End :) 

Cold Creek - Ein Ort voller Liebe von Raeanne Thayne
Im kleinen Örtchen Cold Creek geht es alles andere als kühl zu - im Gegenteil: Hier sprühen die Funken an allen Ecken, es wird sich verliebt, eine Happy End folgt dem nächsten! Tauchen Sie mit unserer 4-teiligen Miniserie ein in eine idyllische Welt, in der sich die spannendsten Liebesgeschichten ereignen.
Die Schöne im Schnee
 
Erschrocken beobachtet Brant, wie der Wagen von der schneeverwehten Straße abkommt und über die Böschung rast. Als er die zarte Fahrerin aus der Gefahr birgt, wird er das Gefühl nicht los, dass er sie schon mal gesehen hat. Dabei ist er gerade erst von einem langen Auslandseinsatz zurück. Und dann trifft Brant fast der Schlag: Ihr schönes Gesicht kennt er aus der Zeitung - sie ist das berüchtigte Partygirl Mimi Van Hoyt! Dass sie sich jetzt "Maura" nennt, ändert nichts daran, dass sie überhaupt nicht in seine selbstgewählte Einsamkeit passt und - einfach bezaubernd ist …
Die Nacht, in der er zurückkehrte

Was war das? Atemlos lauscht Easton. Ein Geräusch in dem großen, stillen Haus hat sie aus einem wundervollen Traum gerissen. Natürlich ging es darin mal wieder um Cisco, in den sie sich als Teenager verliebte, mit dem sie eine zärtliche Nacht verbrachte, der sie verließ … Da ist das Geräusch schon wieder! Vorsichtig schleicht sie die Treppe hinunter - und steht unvermittelt dem Mann aus ihrem Traum gegenüber. Cisco ist zurück! Und er hat ein entzückendes Baby auf dem Arm, das Easton schmerzlich klar macht, was hätte sein können. Ist es wirklich zu spät?
Schöne, rätselhafte Becca
 

Nie im Leben ist diese Rebecca Parsons eine Kellnerin! Keine Kaffeetasse ist vor ihr sicher, und sie vergisst alle Bestellungen. Bei Trace Bowman, Polizeichef von Cold Creek, schrillen die Alarmglocken. Und wer ist das schweigsame, junge Mädchen, das bei ihr ist? Ihre Tochter? Das größte Rätsel sind für Trace aber Beccas wunderschöne, traurige Augen. Wenn sie ihm einen intensiven Blick zuwirft, der Sehnsucht und tiefe Verlassenheit verrät, fühlt er sich nicht länger wie ein Mann des Gesetzes. Sondern nur noch wie ein Mann, der sie beschützen und lieben will …
Brennende Herzen, brennende Küsse
 

Gar so hitzig hatte sich Laura ihre Rückkehr nach Pine Gulch nicht vorgestellt! Kaum angekommen, legt ihr Sohn im betagten Familien-Gasthof Feuer - und Retter in der Not ist ausgerechnet der verführerische Taft Bowman, den Laura vor zehn Jahren schweren Herzens verlassen hat … Schon bald flackert die nie ganz erloschene Liebe wieder auf, heller denn je. Auch die Kinder sind begeistert von dem tapferen Feuerwehr-Captain, vor allem die süße Maya, die mit dem Down Syndrom zur Welt kam. Aber kann die junge Witwe ihre Familie dem Mann anvertrauen, der sie damals so enttäuscht hat? (Quelle: Amazon) 
Kurzfazit: Typische RaeAnne Thaynes, voller Herz-Schmerz und viele erotische Überinformationen :) liest sich schnell weg, wenn man wie ich einige Seiten einfach überblättert :)


gelesen im September 2015


Neue Hoffnung in Virgin River von Robyn Carr
Irgendwann wird es wieder aufwärtsgehen, davon ist Katie Malone überzeugt. Dieser Gedanke hat die junge Witwe die letzten Monate überstehen lassen, als sie zusammen mit ihren Zwillingen untertauchen musste. Jetzt, hier bei ihrem Bruder in Virgin River, hofft sie, ein wenig Kraft für einen Neuanfang zu schöpfen. Dabei helfen ihr die intensiven Gespräche mit Dylan Childress, einem Sommergast, dem sie immer wieder begegnet. Obwohl sie beide nicht an einer ernsten Beziehung interessiert sind, scheinen sie gegen die magische Anziehungskraft machtlos zu sein. Doch der Tag des Abschieds rückt immer näher … Hat Katie den Mut, auf die Stimme ihres Herzens zu hören? (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: es ist so schön, wenn man vertraute Personen in Büchern wiedertrifft, so wie in Virgin River. Die Reihe ist einfach nur klasse, auch dieses Buch ist es wieder.
 

Der Weisheit letzter Kuss von Susan Mallery
Isabel ist überzeugt, dass ein Fluch auf ihr lastet. Schon ihre Jugendliebe Ford Hendrix hat all ihre Versuche ignoriert, mit ihm in Kontakt zu treten. Jetzt hat ihr Ehemann sie für einen anderen Mann (genau!) verlassen. Und anstatt eine gefeierte Star-Designerin bei der Fashion Week in New York zu werden, muss sie sich in ihrer Heimatstadt Fool's Gold um den Brautmodenladen ihrer Eltern kümmern. Doch danach, das schwört sie sich, wird sie die Provinz hinter sich lassen und ihre Träume wahr machen! Unerwartet kehrt auch Ford nach Fool’s Gold zurück. Isabels Anblick trifft ihn mitten ins Herz. Nur ihre süßen Briefe hatten ihn in den schwersten Stunden seines Lebens aufrecht gehalten. Jetzt kann er sie endlich für sich gewinnen. Aber wird sie für ihn ihre Träume aufgeben – oder mit ihm die große Liebe leben? (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: hach... ich liebe diese Reihe und auch dieses Buch war wieder einfach nur soooo schön!!!
 

Liebe ist was für Idioten. Wie mich. von Sabine Schoder
Optimistisch gesehen ist Vikis Leben eine Vollkatastrophe. Da kann man schon mal aus Frust ein paar Tüten zu viel rauchen. Da kann es auch passieren, dass man nach einem Konzert mit dem Sänger der Band im Bett landet, obwohl man den eigentlich total bescheuert findet.

Wirklich.
Kein großes Ding.
So was passiert.
Aber ausgerechnet ihr?
Nein!
Ganz.
Sicher.
Nicht.

Oder vielleicht doch?
Kurzfazit: Zitat: "Eine Liebesgeschichte, so echt, dass sie weh tut – und so berauschend, dass sie süchtig macht"
Besser hätte ich es auch nicht sagen können :) (Quelle: Amazon)
 

Versprechen des Herzens - Lake Anna 2.5 von Joanne St. Lucas
Für einen winzigen Augenblick gerät Emmaline Fulham in Panik – Zeit genug, auf ihrer eigenen Hochzeit die Beine in die Hand zu nehmen. Anstatt vor den Altar zu treten, springt sie in ein hübsches Cabrio und gibt Gas. Ungewollt strandet sie im Bergstädtchen Lake Anna und findet Unterschlupf in Toby Jennings Hütte. Hier fühlt sie sich sicher und geborgen, doch die grünen Augen des Rangers ziehen sie wie magisch an. Eine Mischung, in die Emma sich verlieben könnte. Wäre da nicht ihr Verlobter Winston. Er will nicht nur sein Auto zurück, sondern auch die Braut. (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: Lake Anna hat mein Leserherz gewonnen und ich kann gar nicht genug davon bekommen :) es war zu kurz und zu schön :) 


All die Sehnsuchtsjahre von Robyn Carr
Die große Liebe kennt keine Zeit …
Einen Sommer lang waren Leigh und John unzertrennlich und erlebten eine stürmische Affäre. Aber mehr sollte nicht daraus werden. Zu unterschiedlich waren die ehrgeizige Wissenschaftlerin und der freiheitsliebende Handwerker. Seit damals bereut John, dass er Leigh hat gehen lassen, denn er kann diese Frau einfach nicht vergessen. Jetzt ist Leigh in das kleine Bergstädtchen in Colorado zurückgekehrt! Ist dies der Neubeginn, nach dem John sich all die Jahre gesehnt hat?
(Quelle: Amazon)
Kurzfazit: Naja... die Story ist ganz nett, aber auch ziemlich "an den Haaren herbeigezogen" 


Mademoiselle Melon erlebt ein Wunder von Ben Bennet
Wiedersehen auf Wolke Sieben …
Es ist Heiligabend, Pauline Pardieus 36. Geburtstag – und der Tag, an dem sie am Melonenstand von Madame Pontagnac dem Mann ihrer Träume begegnet. Es ist Liebe auf den ersten Blick, und in genau sieben Tagen wollen sie sich an der gleichen Stelle wiedersehen. Eine Woche später ist Pauline da und wartet. Doch er erscheint nicht … Im Grunde ihres Herzens weiß sie aber, dass er sie nicht versetzt hat. Irgendetwas muss passiert sein. Und so macht sie sich auf die Suche nach dem Mann, den sie insgeheim Monsieur Décembre nennt … Aber ist ihre Liebe stärker als das Schicksal, das sie entzweit hat?
Ein modernes Märchen über DIE eine große Liebe, die alles überwindet. (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: Ich kam nicht wirklich ins Buch, war vielleicht zu nah an Fantasy


gelesen im August 2015


Cottage mit Kater von Hermien Stellmacher 
Schwere Zeiten für die Krimiautorin Nora: die Mutter gestorben, der Lebensgefährte auf und davon. Da kommt ihr die Einladung in ein Cottage an der Küste Cornwalls gerade recht. Endlich alles hinter sich lassen, Spaziergänge durch leuchtend bunte Blumenwiesen, Sonnenuntergänge am Strand und in Ruhe schreiben – wunderbare Aussichten! Doch wieder einmal macht das Leben ihr einen Strich durch die Rechnung. Ein kleiner Kater, den sie von einer Klippe rettet, weicht ihr fortan nicht mehr von der Seite. Immer wieder schmuggelt er sich heimlich ins Haus und wirbelt ihren Alltag durcheinander. Mit dem neuen Manuskript geht es auch nicht wie erhofft voran. Es ist zum Verzweifeln! Aber da ist noch Phil, der nette, gut aussehende Nachbar, der immer wieder seine Hilfe anbietet. (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: wunderbar, man ist direkt dabei, an der Küste von Cornwall. Ein wirklich gutes Buch.

Ein Sommer und vier Tage von Adriana Popescu
Sich mal so richtig verknallen! Das wär‘s, denkt sich die 16-jährige Paula, der ihr wohlbehütetes Leben manchmal ganz schön auf die Nerven geht. Lernen, lernen, lernen und dann Karriere machen, das kann doch nicht alles sein! Paula würde viel lieber ferne Länder bereisen, ein richtiges Abenteuer erleben und sich mal so richtig, richtig verlieben. Als sie während der Busfahrt nach Amalfi ins Sommerferienlager versehentlich an einer norditalienischen Raststätte zurückgelassen wird – ausgerechnet mit dem süßesten Typen der Gruppe –, packt sie die Gelegenheit beim Schopf und lässt sich für vier köstliche, völlig losgelöste Tage mit ihm allein durch Italien treiben … Tanzen im Mondschein am Strand all inclusive. (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: Ich liebe den Schreibstil der Autorin, bei dem man viele Sätze einfach noch einmal lesen muss, weil sie so schön und besonders sind. Federleicht, süpersüß, mitreissend. Leseempfehlung!
 
Sommerflüstern von Tanja Voosen
Fange an deinen Lieblingssong zu hassen! Als Taylor an ihrer neuen High School diese merkwürdige Botschaft in ihrem Spind vorfindet, weiß sie zunächst einmal nichts damit anzufangen. Bis sie Monate später auf Hunter Reeves trifft, der nach längerer Abwesenheit seinen – ihren! – Spind wiederhaben will. War die Botschaft etwa für ihn bestimmt? Als sich der Spruch dann noch als Code herausstellt, der zu weiteren Hinweisen führt, ist Taylors Interesse geweckt. Und Hunters auch. Aber seines gilt eher Taylor als der aufkommenden Schnitzeljagd… Die Geschichte geht mit »Herbstflüstern« weiter. (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: Zum Heulen und zum Lachen, spannend. Ich habs in einem Rutsch durchgelesen.

Die Nacht, in der wir uns wiedersahen von Lauren Gibaldi 
Eine Nacht, zweite Chance, große Liebe.
Ella kann es kaum fassen, als auf einer Party plötzlich Matt vor ihr steht. Matt, der sie vor acht Monaten ohne ein Wort sitzen ließ. Ella ist wütend, aufgeregt und neugierig. Hin- und hergerissen entscheidet Ella sich dafür, Matt eine zweite Chance zu geben, zumindest für diesen Abend. Und erlebt eine unvergessliche Nacht voller Überraschungen ...
(Quelle: Amazon)
Kurzfazit: einfach nur schön und... wer möchte das nicht auch erleben? Irgendwelche ungeklärten alten Dinge hat doch jeder von uns in seinem Leben, oder?

Flirty Dancing von Jenny McLachlan 
„Du lässt den Arm auf der Schulter deines Partners ruhen und er legt seine Hand auf deinen unteren Rücken. Dann haltet ihr euch an den Händen. Ihr steht ganz nah zusammen. Praktisch verschmelzt ihr miteinander.“ Eine Teilnahme beim landesweiten Tanzwettbewerb Starwars? Das ist für die schüchterne Bea ja schon aufregend genug, aber ihr Tanzpartner ist ausgerechnet Ollie Matthews, der heißeste Junge der Schule. Leider hat auch Beas Rivalin Pearl ein Auge auf Ollie geworfen. Und die macht Bea ordentlich das Leben schwer. Natürlich ist Jenny McLachlans Debütroman eine Verbeugung vor Dirty Dancing, dem Kultfilm der Achtzigerjahre. Aber es ist auch eine wunderbare Geschichte über Schüchternheit und Mut und die Frage, ob Mädchenfreundschaft zerbricht, wenn die erste Liebe auftaucht. (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: Mobbing... das ist soooo schrecklich, ich bin so froh, dass es in meiner Jugend kein Internet gab. Wunderschön zu lesen, wie Bea sich entwickelt und unheimlich mutig wird. Tolles Buch!

Ost-Berlin: Leben vor dem Mauerfall von Harald Hauswald
"Ost-Berlin" ist das Zeugnis einer verschwundenen Stadt - einer Stadt, die seit Maueröffnung und Deutscher Einheit nur noch Legende ist, auch wenn sie als Echo weiterlebt, in ihrer Architektur und vor allem ihren Menschen. Das Buch erschien in seiner ursprünglichen Form 1987 in Westdeutschland. In der DDR verboten, erlangte es dort dennoch Kultstatus. Die Neuausgabe wurde ergänzt durch noch unveröffentlichtes Fotomaterial von Harald Hauswald aus den 70er und 80er Jahren sowie einen Essay von Lutz Rathenow zur Wirkungsgeschichte des Buches. (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: Ich wusste gar nicht mehr, wie trostlos es im Osten aussah, wenn ich mir jetzt die Szene-Viertel mit den sanierten Häusern so ansehe... ich hab es damals gar nicht gesehen, aber ich kannte es ja auch nicht anders.

Goodbye, DDR: Erinnerungen an den Mauerfall von Elke Bitterhof 
Prominente erzählen von ihrem Mauerfall Dass Angela Merkel am Abend des 9. November 1989 in der Sauna war, ist weitgehend bekannt. Aber wie haben andere Prominente dieses legendäre Ereignis erlebt? Rainer Eppelmann hebt persönlich den Schlagbaum an der Bornholmer Straße, während Jochen Kowalski noch seine Arie zu Ende singt. Gregor Gysi legt den Hörer wieder auf und bleibt im Bett. Anja Kling sitzt im bayrischen Auffanglager. Doch es geht nicht nur um diese Nacht, sondern um das Gefühl dieser Wochen, die Euphorie und die Zweifel, die sich einstellten. Prominente aus Ost und West, aus Kultur, Wirtschaft und Politik erzählen, wie sie diese Zeit erlebten. Spannende, lustige, tragische, ungewöhnliche und in jedem Fall sehr persönliche Erinnerungen. Sie alle sind Zeugen eines Ereignisses, das die Welt verändert hat. Mit Beiträgen von Henry Hübchen, Hans-Dietrich Genscher, Regina Ziegler, Alexander Osang, Manfred Stolpe, Regine Sylvester, Vera Lengsfeld, Anja Kling, Dirk Roßmann, Uwe Steimle, Meinhard von Gerkan, Jochen Kowalski, Wolfgang Niedecken, Ute Mahler, Margot Käßmann, Daniel Barenboim, Eugen Ruge, Gregor Gysi, Karat – Christian Liebig, Peter Kahane, Rainer Eppelmann, Heinz Rudolf Kunze, Emöke Pöstenyi, Krafft Freiherr von dem Knesebeck-Milendonck, Christoph Links, Uwe-Karsten Heye, Daniel Wall, Wim Wenders, Donata Wenders
(Quelle: Amazon)
Kurzfazit: Sehr interessant, auch wenn ich Gisy-Wendehals & Co. überlesen habe, so waren doch auch ganz viele interessante persönliche Geschichten dabei. 



gelesen im Juli 2015

Mr. Lawrence, mein Fahrrad und ich von Shelly King
Ein hinreißendes Debut für alle Buchliebhaber
Maggie hat gerade ihren hochdotierten Job in einem kalifornischen Internet-Startup verloren und findet Trost im „Dragonfly Books“, einem verstaubten Antiquariat um die Ecke. Statt auf Jobsuche zu gehen, liest sie eine Schmonzette nach der anderen, freundet sich mit dem schrulligen Besitzer des „Dragonfly“ an und lernt nebenbei den geheimnisvollen Fahrradfreak Rajhit kennen. Ihr bester Freund indessen sorgt sich um Maggies Zukunft und verschafft ihr Zutritt zum Lesezirkel einer wichtigen Managerin von Silicon Valley. D.H. Lawrences "Lady Chatterley" steht auf dem Programm. Als Maggie die uralte Ausgabe bei "Dragonfly Books" aufschlägt, entdeckt sie einen in das Buch gekritzelten Briefwechsel, der sie augenblicklich in ihren Bann zieht. Die leidenschaftlichen Botschaften zwischen zwei unbekannten Liebenden berühren sie zutiefst – und öffnen ungeahnte Türen in ihrem eigenen Leben … (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: es dauert ein bißchen, bis es losgeht, aber dann... ein so schönes Buch für Bücherwürmer

LEIF - Hungrig nach Leben von Silke Heichel 
Jemanden, der sich nach Freiheit sehnt, kann man nicht festhalten. Entweder er kämpft umso mehr dafür oder er verkümmert. 
Nina ist total verknallt in Leif und als er sie endlich wahrnimmt, schwebt sie förmlich im siebten Himmel. Aber wenn sie denkt, dass nun alles gut wird, hat sie die Rechnung ohne Leif gemacht. Mit ihm wird es nie langweilig und so sehr er sie auch liebt - das Leben, Risiken und seine Freiheit liebt er mindestens ebenso sehr. Kann das gut gehen? (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: ich weiß nicht recht, Sunny war so begeistert, dass ich es auch lesen musste, aber mich hat es irgendwie nicht so richtig "eingefangen". Leif blieb mir unsympathisch.

Herzriss von Britta Sabbag
Sanny erlebt mit Bassist Greg ihre erste große Liebe. Doch als der einen Plattenvertrag angeboten bekommt, ist klar, dass die Band damit vor einer echten Zerreißprobe steht. Auch Sanny kommen Zweifel: Hat ihre Liebe zu Greg eine Zukunft, wenn er vielleicht schon bald das Leben eines Popstars führt? Gleichzeitig lassen sich Sannys Eltern scheiden, und Sanny merkt, dass ihre Kindheit zwar irgendwie vorbei ist, aber das Erwachsensein noch nicht richtig angefangen hat. Und mitten in diesem Gefühlschaos stellt sie dann auch noch fest, dass die Freundschaft zu Schlagzeuger Lex ein paar ganz bestimmte Punkte überschreitet ... Die Fortsetzung von Stolperherz - ein Roman voller Musik, über die Liebe und die Zerrissenheit.  (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: sehr schöne und berührende Fortsetzung von "Stolperherz".

Zurück auf Liebe von Mary Kay Andrews 
Keeley Rae Murdock, eine seriöse 34-jährige Innenarchitektin, will morgen ihren Verlobten heiraten. Doch der vernascht beim Probedurchlauf im Country Club kurzerhand die Trauzeugin. Und das gleich im Saal neben dem Trauzimmer! Keeley verliert die Fassung. Sie bekommt den Tobsuchtsanfall ihres Lebens: Sie verpasst der Trauzeugin einen saftigen Fausthieb ins Gesicht, wirft Gläser an die Wand, ritzt in das Auto ihres Verlobten das Wort Arschloch und wirft dem Pfarrer das Beweismaterial mitten ins Gesicht – einen roten Stringtanga.
Danach ist nichts mehr, wie es war.
Die ganze Stadt hält sie für eine hysterische Zicke, und die Familie des Verflossenen übt sogar finanziellen Druck aus. Aber Keeley will es jetzt allen zeigen: Sie nimmt den Designauftrag eines ausgeflippten Typen an, der gerade neu in die Stadt gekommen ist…  (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: gutes Buch, hat sich gut weglesen lassen, ein typischer Andrews eben :)

Das schräge Leben des Ben Polar von Adriana Popescu  
Zwei Episoden aus dem "schrägen Leben des Ben Polar":
Ben Polar? Ganz richtig. Nicht gerade ein Typ aus der Kategorie "Superheld". Der liebenswürdige Chaot und klassische Loser steht ausgerechnet an Heiligabend 2013 vor dem Nichts. Freundin weg, Wohnung
weg und auch sein Sohn Felix möchte nichts mehr mit ihm zu tun haben. Doch dann lernt er Lara und ihre Mutter Nele kennen und vollbringt ein kleines Weihnachtswunder.
Und wie das Schicksal nun einmal so spielt, trifft er genau diese beiden Weihnachten 2014 erneut - und sie finden sich plötzlich auf dem Glatteis der Gefühle wieder. Inkl. Pinguin. Ob Ben Polar diesmal sein verdientes
Happy End bekommen wird? (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: so gerne würde ich Ben im echten Leben treffen und ich hoffe sehr, noch mehr von ihm zu erfahren und wie es weitergeht mit Nele.

Der Sommer der Eulenfalter von Sara Pennypacker  
Stella lebt zusammen mit der nervigen Pflegetochter Angel bei ihrer Großtante Louise. Ihr gefällt es gut in dem alten Haus am Meer. Doch dann liegt Louise plötzlich mausetot in ihrem Sessel. Sofort ist den beiden Mädchen klar, dass das niemand erfahren darf – denn wo sollen sie dann hin? Also kommt Tante Louise ins Kürbisbeet und Stella und Angel müssen irgendwie alleine den Alltag bewältigen. Langsam werden die beiden füreinander immer mehr zu einem Stück Familie. Doch irgendwann muss die Wahrheit ans Licht kommen … (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: Die Mädchen haben mich so sehr beeindruckt und gerührt. Sie waren so tapfer... ein tolles Buch mit glaubwürdigem Ende und mit leisen, eindringlichen Worten geschrieben. Leseempfehlung!

Die Zutaten der Liebe von Elisabetta Flumeri & Gabriella Giacometti  
Liebe all’arrabbiata Margherita hat eine Gabe: Sie kocht nicht nur mit allen Sinnen, sondern auch mit dem Herzen. Wer in den Genuss ihrer überraschenden Kreationen kommt, wird nicht nur satt, sondern glücklich. Doch mit ihrem eigenen Glück geht es bergab, seit sie Francesco nach Rom gefolgt ist. Als sie dann plötzlich ohne Mann, Job und Wohnung dasteht, packt sie entschlossen ihre Siebensachen und kehrt in ihre toskanische Heimat Roccafitta zurück. Aber auch hinter der malerischen Kulisse des in den Hügeln der Maremma gelegenen Örtchens bahnen sich Dramen an: Margheritas Vater Armando hat Haus und Lokal verpfändet und alles verspielt, während der skrupellose – und dabei verflixt attraktive – Geschäftsmann Nicolas Ravelli den alten Weinbauern der Gegend sämtliche Weinberge abschwatzt, um sie auf billige Massenproduktion umzustellen. Und ausgerechnet sein Angebot scheint für Margherita der einzige Ausweg aus ihrem Dilemma zu sein … (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: Eine herrlich spritzige, sinnlich-romantische Sommerkomödie voller Aromen und toskanischem Flair, die die Sehnsucht nach Italien weckt. Mit Margheritas verführerischsten Rezepten im Anhang (Quelle: Amazon)
Dem kann ich nichts hinzufügen, finde ich auch :)

Wie Buddha in der Sonne von Hanna Dietz
Nichts weniger als den perfekten Urlaub hatte Frida für sich und ihren Mann Henning auf der Tropeninsel Larishang geplant. Doch statt mit Henning im Strandbungalow im Luxus zu schwelgen und die eheliche Sinnlichkeit neu zu entdecken, werden sie in eine runtergekommene Bruchbude verfrachtet. Kakerlaken im Bad und Frösche im Pool sind aber nicht das Schlimmste an der "Villa" Coconut. Viel schlimmer sind ihre Mitbewohner, die spaßbefreiten Workaholics Amy und Christopher und eine völlig überdrehte Familie aus Düsseldorf. Und der halbseidene Straßenguru, der Frida mit ominösen Prophezeiungen in Angst und Schrecken vesetzt. Erholung: Fehlanzeige! Liebesleben: Pustekuchen! Die ganze Reise: ein Desaster de luxe! Das kann Frida nicht auf sich sitzen lassen. Um den Urlaub zu retten, schreckt sie auch nicht davor zurück, die einheimische Geisterwelt um Hilfe anzuflehen. Mit ungeahnten Folgen für alle Beteiligten… (Quelle: Amazon) 
Kurzfazit: also wirklich, wie aus dem echten Leben :) nicht ganz so witzig, wie ich dachte, aber ich konnte des Öfteren herzhaft schmunzeln.

Das Lächeln meiner Mutter von Delphine de Vigan
Warum hat Lucile sich für den Freitod entschieden? Diese Frage treibt Delphine seit dem Tag um, an dem sie ihre Mutter tot aufgefunden hat. Schon als Kind findet sie Lucile schöner, talentierter, unkonventioneller als andere Mütter – aber auch immer wieder kühl und distanziert. Auf ihrer Spurensuche trägt sie die Erinnerungen der gesamten Familie zusammen. Es entsteht das Porträt einer widersprüchlichen und geheimnisvollen Frau, die ihr ganzes Leben auf der Suche war – nach Liebe, Glück und nicht zuletzt nach sich selbst. (Quelle: Amazon) 
Kurzfazit: und immer sind es die Kinder, die leiden... ich mag Lucile nicht, auch wenn es sicher Gründe gab, wegen denen sie war, wie sie war... und ich weiß nicht, wie ich das Buch finden soll...

Liebe und andere Fremdwörter von Erin McCahan  
Josie spricht viele Sprachen. Sie spricht Highschool, College, Freundinnen, Boyfriend, Schlussmachen und sogar die Sprache der Hübschen Mädchen. Aber keine davon ist ihre Muttersprache. Und Liebe? Die fremdeste Sprache von allen.
Als aber der Zeitpunkt gekommen ist, an dem fließende Kenntnisse in Wahrer Liebe nötig sind, um eine bevorstehende Katastrophe abzuwenden, ist Josie gezwungen, ihre Gefühle für den Jungen zu erforschen, der behauptet, sie zu lieben; für die Schwester, die Josie liebt, aber nicht immer mag; und für den besten Freund, der bisher nicht ein Wort gesagt hat – zumindest nicht in einer Sprache, die Josie spricht. (Quelle: Amazon) 
Kurzfazit: so ein herrliches, freches und spritziges Buch, ich liebe es. Josi ist einfach nur hinreißend. Der Sprachstil der Autorin, ihre Wortfindungen.. alles... Leseempfehlung, unbedingt!

Schuld war Elvis von Rebecca Maria Salentin 
Ein Eifeldorf, ein Fachwerkhaus und eine kunterbunte Großfamilie
Inmitten einer Großfamilie, deren Mitglieder ebenso stur wie lebenslustig sind, wird in den Siebzigerjahren das Mädchen Hebron geboren.Den eigenwilligen Namen verdankt sie ihrem Vater, der sich nach der Zeugung in seine Heimat Israel abgesetzt hat. Überhaupt hatte ihre Mutter Meggy Pech mit den Männern: Vom örtlichen Friseur bekommt sie Zwillinge. Der hätte sie gern geheiratet – wäre er nicht bei einem Autorennen ums Leben gekommen. Der Vater ihres Sohnes Francis ist ein katholischer Mönch, und Ben Omars Erzeuger Hadschi ist ein Rastafari mit Hundehaufenfrisur, dem seine Haschplantage wichtiger ist als die Kindererziehung, während Meggy die Familie ernährt. Die bunte Schar bewohnt ein windschiefes Fachwerkhaus in einem biederen Eifeldorf. Da Hadschi verschwunden ist, muss Hebron sich um die kleinen Geschwister kümmern. Als sie daran fast zerbricht, reist sie nach Israel, um ihren Vater zu finden … (Quelle: Amazon) 
Kurzfazit: ich fand das Buch gruselig, nicht fröhlich oder fabelhaft, wie andere zitiert werden. Die armen Kinder und diese blöde Mutter, schrecklich, ich hätte sie am liebsten geschüttelt und geohrfeigt. Und das Ende des Buches... einfach nur doof. 



gelesen im Juni 2015


Jetzt oder Nils von Nikola Hotel
Sag niemals Nils, Baby Emma hat den peinlichsten Job der Welt: Sie überbringt Blumen und Grußbotschaften – als Glücksschwein verkleidet. Kein Wunder, dass Journalist Nils wenig begeistert ist, als sie vor seiner Tür steht. Denn er will sich umbringen. Das zumindest glaubt Emma und setzt Himmel und Hölle in Bewegung, um Nils zu retten. Neben seinen Problemen mit seinem korrupten Noch-Schwiegervater und dem drohenden Karriereaus muss er sich nun auch noch fragen, wie er die allzu hilfsbereite Emma wieder los wird. Und ob er das überhaupt will … Unglaublich komisch, turbulent und sehr romantisch! (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: einfach ein leichtes, schnell wegzulesendes Buch mit unglaublich witzigen Formulierungen und Dialogen

Backstage-Love von Kathrin Lichters
Backstage-Love: Kann man die große Liebe schon im Sandkasten finden?
Ein Mann muss eine Frau zum Lachen bringen, muss einfühlsam sein, muss ihre Interessen teilen und auch noch teuflisch gut aussehen. Emilia Kennedy, genannt Mia, ist mit ihren 22 Jahren in genau so einen Mann verliebt. Aber warum muss das ausgerechnet ihr bester Freund sein? Und als wäre das nicht schon kompliziert genug, warum muss dieser beste Freund auch noch Mitglied der aufsteigenden Newcomer Band „Swores“ sein? Emotionale Achterbahnfahrt garantiert!

(Quelle: Amazon)
Kurzfazit: hmmmm... hat mich nicht so gefesselt, wie vermutet. Den 2. Teil werde ich nicht lesen 

Land oder Liebe von Britta Orlowski
Am liebsten würde Tina alle Probleme weit von sich schieben. Dumm nur, dass sie alleinerziehende Mutter von drei Kindern ist. Eine Landpartie führt sie geradewegs nach Bützer, einem kleinen, aber hübschen Kaff an der Havel. Dort wird ein heruntergekommener Vierseitenhof zum Verkauf angeboten. Rasch steht fest: Sie wird aufs Land ziehen und sich ihren lang gehegten Traum von einem Mehrgenerationenhaus erfüllen. Das ist jedoch schwieriger als erwartet. Tinas Kinder leisten Widerstand und auch mit den Schrullen des Vorbesitzers hat sie nicht gerechnet. Den Mann mit seinem Machogehabe, den schwarzen Klamotten und dem albernen Tuch um den Kopf kann sie nicht recht einschätzen. Sein finsterer Blick geht ihr unter die Haut und insgeheim nennt sie ihn Prinz Eisenherz. Besser, sie interessiert sich nicht weiter für den Kerl und konzentriert sich lieber auf ihr Ziel, bald eine Familie der besonderen Art zu haben. (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: So ein schönes Buch. Besonders schön, weil ich die Schauplätze grad persönlich besichtigt hatte und die Autorin eine unglaublich sympathische Person ist!

Der Club der Traumtänzer von Andreas Izquierdo
Gabor Schöning sieht gut aus, ist erfolgreich, und die Frauen liegen ihm zu Füßen: Die Welt ist für ihn wie ein großer Süßwarenladen. Außerdem ist Gabor ein Mistkerl. Er schreckt vor nichts zurück, um seine Ziele zu erreichen. Doch dann fährt er mit dem Auto die Direktorin einer Sonderschule an. Und die kennt sich mit Schwererzieh-baren wie ihm bestens aus. Als Wiedergutmachung soll Gabor fünf Sonderschülern Tango beibringen. Das Problem ist nur, dass alle Schüler einen IQ unter 85 und eigentlich keinen Bock auf Tanzen haben. Die Sache gerät außer Kontrolle: Die Kids stellen sein Leben auf den Kopf, sein ärgster Konkurrent wittert die große Chance, ihn aus der Firma zu drängen, und zu allem Überfluss verliebt er sich in eine Frau, die ihm nicht gleich zu Füßen liegt.
Als eines der Tangokids schwer erkrankt, setzt Gabor alles auf eine Karte – er wird diesen Jungen retten, egal, was er dabei aufs Spiel setzt.
(Quelle: Amazon)
Kurzfazit: berührend, wortgewaltig, ebenso ein gutes Buch wie "Das Glücksbüro". 

Wege der Liebe von Nora Roberts
Im Mittelpunkt des dritten Romans stehen Branna und Fin, die bereits mit 17 Jahren eine Liebesbeziehung hatten, die jedoch zerbrochen ist. Branna liebt Fin noch immer, misstraut ihm aber seither. Welche Rolle spielt Fin eigentlich im Kampf gegen Cabhan? Ist er in die Machtspiele Cabhans verwickelt, oder steht er auf Seiten von Iona, Connor und Branna? (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: was soll ich denn zu und über meine heißgeliebte Nora Roberts sagen? Ein so schönes Buch, auch wenn mir zu viel Fantasy in dieser Reihe war, war sie toll. 

Sommerzauber wider Willen von Sarah Morgan
Stippvisite in Snow Crystal? Lieber würde Sean O’Neil sich freiwillig selbst den Blinddarm rausnehmen! Keine zehn Pferde bringen den ehrgeizigen Chirurgen normalerweise in die Einöde in den Bergen. Doch wegen eines Notfalls hat er zugestimmt, im Hotel seiner Familie mit anzupacken. Dort erwarten ihn jede Menge Erinnerungen … und die französische Küchenchefin Élise Philippe. Ihre Lippen sind noch immer so weich und süß wie Madeleines. Aber das heißt nicht, dass sich wiederholen wird, was letzten Sommer zwischen ihnen war. Denn eines will Sean auf keinen Fall: sich einfangen lassen und in der Wildnis versauern. Auch wenn Élises Küsse noch so verführerisch nach Crème Brulée schmecken … (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: Dieses Buch hab ich im Büro, im Cafe, im Auto und die ganze Nacht zu Ende gelesen. Jetzt kann ich den 3. Teil kaum erwarten... so zauberschön! 

Sommerfreundinnen von Asa Hellberg
Mehr als dreißig Jahre lang waren die vier beste Freundinnen. Dann stirbt Sonja ganz überraschend. Ein letztes Mal verblüfft sie ihre Freundinnen Susanne, Maggan und Rebecka: Mit dem Wunsch »Ich will, dass ihr glücklich werdet« schickt sie die drei auf eine abenteuerliche Reise zu ihren ganz privaten Orten des Glücks. Zunächst zögern die drei. Sollen sie ihr bequemes Leben wirklich so einfach für einen mutigen Neuanfang hinter sich lassen? Doch Sonja hat nichts dem Zufall überlassen und zeigt den Freundinnen, wie viel das Leben an Freundschaft, Glück und Liebe noch zu bieten hat. (Quelle: Amazon)  
Herzensschwestern von Asa Hellberg
Die Zeit ist reif für Abenteuer. Elsa Johansson ist auf der Suche nach Freundinnen. Allein ist ihr das Leben zu langweilig geworden. Zum Glück kann man sich mit siebzig endlich verrückte Ideen erlauben. Zum Beispiel sich an eine Straßenkreuzung zu stellen und fremden Frauen in den Urlaub zu folgen. Elsa landet in Västerås, London und sogar in New York. Und lernt Isabella und Carina kennen, die mit Mitte fünfzig ebenfalls beschlossen haben, dass endlich etwas passieren muss. Die drei Freundinnen stellen fest, dass das Leben eine Menge zu bieten hat: Abenteuer, Liebe und vor allem Freundschaften, die sie sich schon immer gewünscht haben.
(Quelle: Amazon)
Kurzfazit zu beiden Büchern: derber Schreibstil mit unglaublich vielen erotischen Überinformationen zu Sex von Mittfünfzigern... bei dem der eigentliche Inhalt irgendwie zu kurz kam. Ich lese keinen "Hellberg" mehr... 

Reine Kopfsache!??: Glück ist keine Frage der Logik von Isabella Muhr
Eine Geschichte über den Versuch, seinen Platz im Leben zu finden, Sinn von Unsinn unterscheiden zu lernen und das eigene Bauchgefühl über den gesunden Menschenverstand zu stellen. Chaotisch, schräg und erfrischend anders - dieses Buch passt in keine Schublade! (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: Das Buch kam als Wanderbuch und wird auch ohne Verlustgefühle weiterwandern... ich bin so gar nicht reingekommen und habe es nicht zu Ende gelesen.
  
Ein Tag und eine Nacht von Sofie Cramer und Sven Ulrich
Freundschaft überdauert alles. Nur die Liebe nicht.
Während des Kunststudiums waren sie unzertrennlich. Oda und Till gegen den Rest der Welt. Spießig werden kam nicht in Frage. Heiraten erst recht nicht. Aus einer Laune heraus schlossen sie einen Schwur: Sollte einer von ihnen jemals heiraten wollen, hätte der andere 24 Stunden Zeit, die Entscheidung auf den Prüfstand zu stellen - einen Tag und eine Nacht lang.
13 Jahre später ist es soweit: Oda hat den Mann fürs Leben gefunden. Während der Hochzeitsvorbereitungen erinnert sie sich an den Pakt von damals. Sie macht sich auf die Suche - und als sie Till wiedersieht, ist die alte Vertrautheit gleich wieder da. Es knistert sogar zwischen ihnen. Oda ist verwirrt. Und Till muss sich entscheiden: Soll er für seine große Liebe kämpfen? Wo er selbst den Schwur doch schon vor Jahren gebrochen hat …
(Quelle: Amazon)
Kurzfazit: Das Buch habe ich auch in einem Rutsch gelesen, sehr gut geschrieben und spannend.

Wenn du dich traust von Kira Gembri
Lea zählt - ihre Schritte, die Erbsen auf ihrem Teller, die Blätter des Gummibaums. Sie ist zwanghaft ordentlich und meistert ihren Alltag mit Hilfe von Listen und Zahlen. Jay dagegen lebt das Chaos, tanzt auf jeder Party und hat mit festen Beziehungen absolut nichts am Hut. Niemals würde er freiwillig mit einem Mädchen zusammenziehen, schon gar nicht mit einem, das ihn so auf die Palme bringt wie Lea. Und Lea käme nie auf die Idee, mit Jungs zusammen zwischen Pizzakartons und Schmutzwäsche zu hausen. Sonnenklar, dass es zwischen den beiden heftig kracht, als sie aus der Not heraus eine WG gründen ... (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: phuuuuuu... berührend... und verstörend, wie Zwangsneurosen Leben einschränken und verhindern können. Unglaublich liebevoll und Mut machend, wie die beiden... aber lest selbst. So schöööööööööööön!

Liebe auf Gansett Island (Die McCarthys, Band 1) von Marie Force
Maddie Chester ist fest entschlossen, ihren Heimatort Gansett Island, mit dem sie nur schlechte Erinnerungen und hässliche Gerüchte verbindet, zu verlassen. Aber dann wird sie auf dem Weg zur Arbeit beim McCarthy's Resort Hotel, wo sie einen Job als Zimmermädchen hat, von dem in Gansett allseits beliebten Mac McCarthy angefahren. Er ist wieder in der Stadt, um seinem Vater beim Verkauf des Familienhotels zur Seite zu stehen, und hatte eigentlich nicht vor, lange zu bleiben. Da Maddie bei dem Unfall am Bein verletzt wird, zieht er bei ihr ein, um sich um sie zu kümmern und ihr bei der Versorgung ihres kleinen Sohns zu helfen. Er merkt sehr schnell, dass seine Pläne, nur kurz auf der Insel zu bleiben, ernsthaft in Gefahr geraten und er vielleicht doch für die Liebe geschaffen ist.
Sehnsucht auf Gansett Island (Die McCarthys, Band 2) von Marie Force
Joe Cantrell, der Besitzer der Gansett Island Fährgesellschaft, ist, seit er denken kann, in Janey McCarthy verliebt. Aber Janey war entweder anderweitig vergeben oder verlobt mit dem angehenden Arzt David Lawrence. Als die Beziehung von David und Janey in die Brüche geht, wendet sie sich an ihren »fünften Bruder« Joe, einen der wenigen Menschen in ihrem engsten Freundeskreis, der auf dem Festland lebt. Janey beschließt, dass ein paar Tage mit Joe genau das sind, was sie braucht, bevor sie zur Insel zurückkehrt, um ihrer Familie die Nachricht ihrer gescheiterten Verlobung zu überbringen. Es war schlimm genug für Joe, Janey aus der Ferne zu lieben, aber sie in seinem Haus zu haben ist reinste Folter. Wird er die Gelegenheit ergreifen und ihr beweisen, was zwischen ihnen sein könnte? Und was wird Joes bester Freund, Janeys älterer Bruder Mac, dazu sagen? 

Hoffnung auf Gansett Island (Die McCarthys, Band 3) von Marie Force
Vier wunderbare Jahre lang war der junge Luke Harris in Sydney Donovan verliebt, die als Teenager immer den Sommer auf Gansett Island verbrachte. Dann ging Sydney aufs College und kam nie zurück. Sie heiratete einen anderen und bekam zwei Kinder, während Luke auf der Insel blieb, bei McCarthy’s am Jachthafen arbeitete und sich fragte, was zwischen ihm und der einzigen Frau, die er je geliebt hatte, schief gelaufen war. Fünfzehn Monate nach dem tragischen Verlust ihres Mannes und ihrer Kinder kehrt Sydney zurück nach Gansett, um herauszufinden, wie es weitergehen soll, und das könnten sehr wohl die Gefühle für einen Mann aus ihrer Vergangenheit sein, den sie nie vergessen konnte. Aber ist sie bereit, der Liebe eine zweite Chance zu geben?
Glück auf Gansett Island (Die McCarthys 4) von Marie Force
Seit dem Oscar-Gewinn vor ein paar Jahren läuft im Leben von Grant McCarthy alles schief. Eine Schreibblockade beendet seine erfolgreiche Karriere als Drehbuchautor, und die Frau, die er liebt, hat sich mit einem anderen verlobt.
Grant kehrt Hollywood den Rücken und fährt zurück nach Gansett Island, um seinem Bruder bei der Führung des Familiengeschäfts »McCarthy’s Gansett Inn« zu helfen.
Obwohl Grant eigentlich davon träumt, seine große Liebe Abby zurückzugewinnen, geht ihm doch Stephanie, die das Restaurant im zum Hotel gehörigen Jachthafen betreibt, nicht aus dem Sinn. Doch Stephanie verbirgt ein Geheimnis aus ihrer Vergangenheit. Während Hurrikan Hailey Gansett Island vom Festland abschneidet, muss Grant eine Entscheidung treffen: Ist es ihm wichtiger, Abby zurückzugewinnen, oder will er Stephanie dabei helfen, ein schreckliches Unrecht wieder gut zu machen …? 

Träume auf Gansett Island (Die McCarthys 5) von Marie Force
Ihr ganzes Leben war Grace Ryan die »Dicke«. Verspottet und von ihren Kollegen ignoriert, hat sie jede Diät ausprobiert, die jemals erfunden wurde. Ohne Erfolg. Nach einer Magenband-OP jetzt fast sechzig Kilo leichter, lässt sie sich zum ersten Mal auf ein Date ein – mit ihrem alten Highschool-Schwarm. Während einer Bootsfahrt nach Gansett Island weigert sich Grace jedoch, Sex mit ihm zu haben, und wird dafür ohne einen Dollar auf der Insel zurückgelassen.
Der aufsteigende Country-Star Evan McCarthy ist für den Sommer zu Hause, um auf die Veröffentlichung seiner Debüt-CD zu warten. Bei einem Auftritt in der Tiki-Bar bemerkt er die verzweifelt wirkende Grace. Er kommt ihr zu Hilfe und verliebt sich sofort. Aber das Letzte, was Grace nach all dem jetzt gebrauchen kann, ist ein Mann, der »von Beziehungen nicht viel hält«. Wird Evan bereit sein, sich zu ändern, um Graces Herz zu gewinnen? (Quelle: Amazon)

Kurzfazit: Wer auf Reihen steht, in denen er immer wieder die Protagonisten früherer Bücher wiedertrifft, der ist hier richtig. Allerdings muss man auch auf geschriebenen Porno stehen... ich hab nur die Hälfte der Bücher gelesen, den Rest überblättert.
 
Der Sommer in dem es zu schneien begann von Lucy Clarke
Abrupter kann das Schicksal kaum zuschlagen: Als Eva nur wenige Monate nach der Hochzeit ihren Mann durch einen Unfall auf See verliert, erstarrt sie vor Schmerz. Ihr gerade erst begonnenes Leben als glückliche Ehefrau soll schon zu Ende sein? Eva fühlt sich völlig allein in ihrer Trauer und reist nach Tasmanien, um Trost bei Jacksons Angehörigen zu finden. Doch so bezaubernd die australische Insel ist, so abweisend verhält sich Jacksons Familie. Warum nur wollen sein Vater und sein Bruder partout nicht über ihn sprechen? Auf Eva warten schockierende Wahrheiten, die sie zu einem schicksalhaften Sommer in der Vergangenheit führen - dem Sommer, in dem es zu schneien begann. (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: spannend und berührend. Die Landschaften sind wunderbar beschrieben, man ist direkt dort.

Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen von Petra Hülsmann
Na, das kann ja heiter werden! Als Karo ihre neue Stelle bei einem großen Hamburger Fußballverein antritt, muss sie feststellen, dass sie nicht wie geplant im gehobenen Management anfangen wird, sondern sich ausschließlich um den Spitzenspieler des Vereins kümmern soll - als Chauffeurin und Anstandsdame. Denn Patrick ist zwar ein Riesentalent, steckt seine Energie aber momentan lieber ins ausschweifende Nachtleben als ins Training. Von der ersten Begegnung an ist klar, dass Patrick und Karo sich nicht ausstehen können. Doch irgendwann riskieren die beiden einen zweiten Blick - und das Gefühlschaos geht erst richtig los - Witzig, charmant und unbeschwert - ein Roman zum Verlieben! (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: ein luftig-leichter fröhlicher Roman, bei dem ich oft laut kichern musste

Vielleicht mag ich dich morgen von Mhairi McFarlane
Wiedersehen macht nicht immer Freude. Schon gar nicht Anna, die nach 16 Jahren beim Klassentreffen mit genau jenem Typen konfrontiert wird, der ihr damals den Schulalltag zur Hölle machte. Damals, als sie noch die ängstliche, pummelige und so gern gehänselte Aureliana war. Wie wenig sie heute als schöne und begehrenswerte Frau mit dem Mädchen von einst gemein hat, wird klar, als James sie nicht erkennt. Er ist fasziniert von der schönen Unbekannten. Anna kann es kaum glauben und wittert ihre Chance: Endlich kann sie ihm alles heimzahlen. Beide ahnen nicht, wie sehr sie das Leben des anderen noch verändern werden. Nicht heute. Aber vielleicht morgen... (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: ich kann mich nicht mehr wirklich an das Buch erinnern, hatte wohl nichts...



Das Institut der letzten Wünsche von Antonia Michaelis
Die verträumte Mathilda arbeitet für eine Organisation, die sterbenden Menschen ihre letzten Wünsche erfüllt. Ein letztes Mal Schneeflocken spüren mitten im Hochsommer, Maria Callas live erleben oder in einem stillgelegten Vergnügungspark Riesenrad fahren – alles kein Problem, kleine Tricks inbegriffen. Das ändert sich, als Mathilda Birger begegnet. Denn er wünscht sich, vor seinem Tod noch einmal seine große Liebe Doreen und ihr gemeinsames Kind wiederzusehen. Mathilda soll sie für ihn suchen – nur will sie Doreen eigentlich gar nicht finden, denn sie hat sich auf den ersten Blick in Birger verliebt.  (Quelle: Amazon)Kurzfazit: was hab ich gelacht und geheult, ein wunderbares Buch, ich liebe es! Zum Wieder-lesen schön. Leseempfehlung!

gelesen im Mai 2015

Die Widerspenstigkeit des Glücks von Gabrielle Zevin
REZENSION <--- klick 

Das Glück wächst nicht auf Bäumen von Wendy Wunder
Hannah ist schüchtern, angepasst und fällt ungern auf. Zoe ist impulsiv, temperamentvoll und liebt es, unsinnige Dinge zu tun. Hannah und Zoe sind beste Freundinnen. Nichts und niemand könnte sie trennen. Als Zoe den Drang verspürt, aus ihrer kleinen Heimatstadt in New Jersey zu verschwinden, zögert Hannah keine Sekunde, sie zu begleiten. Gemeinsam machen sie sich mit ihrem Auto auf und lassen alles hinter sich: ihre Eltern, ihre enttäuschten Lieben, das College. Und während sie Tornados jagen, Kermit befreien und neue Freunde finden, begreift Hannah immer mehr, was Zoe ihr zeigen will: dass das Leben wunderschön ist, dass man Grenzen einreißen darf, dass es Spaß macht, mutig zu sein. Und Hannah weiß auch, dass ihnen vielleicht nicht mehr viel Zeit bleibt – denn Zoe ist krank und jeder Tag mit ihr ein kostbares Geschenk. (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: liest sich gut, trotz es beklemmenden Themas. Die beiden Freundinnen sind zusammen soooo herrlich und wer möchte nicht mal eine Nacht eingeschlossen sein, bei... nee, lest selbst :)

Hope's Crossing - Wo Träume wohnen von RaeAnne Thayne
Eine feste Beziehung kommt für Alexandra nicht infrage, zu oft im Leben wurde sie enttäuscht. Ihre langen Arbeitstage als Köchin im Skiresort von Hope’s Crossing würzt sie ab und zu durch eine kurze, ungefährliche Affäre mit einem Gast, mehr nicht. Bis sie ihren Traumjob als Chefköchin des neuen Luxusrestaurants ergattert und dabei Sam Delgado trifft. Auf den ersten Blick passt der Bauleiter aus Denver perfekt in ihr Beuteschema: Er ist groß, stark, gut aussehend und nur vorübergehend in der Stadt. Doch dann entpuppt er sich wider Erwarten als treusorgender Singledad, der ein neues Zuhause für sich und seinen Sohn sucht. Plötzlich muss Alex fürchten, dass Sam mehr von ihr will, als sie zu geben bereit ist … (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: Ich liebe Serien und das ist ein ganz gelungener Teil einer heißgeliebten Reihe


Zuhause in Virgin River von Robyn Carr
Vielleicht hat er es doch nicht so schlecht getroffen! Das ist der erste Gedanke, der Conner Danson bei seiner Ankunft in Virgin River durch den Kopf geht. Als Augenzeuge in einem Mordfall muss er untertauchen, bis der Prozess in seiner Heimatstadt vorüber ist. Und dieses kleine Idyll inmitten der Berge scheint wie dafür gemacht. Die Gastfreundschaft der Dorfbewohner lässt ihn schnell vergessen, dass er hier kein Zuhause sucht. Vor allem Leslie Petruso rührt eine längst verloren geglaubte Saite in ihm. Denn nachdem er von den Affären seiner Ehefrau erfahren hatte, verschloss er sein Herz für immer. Aber ein Blick in Leslies funkelnde Augen lässt ihn wünschen, er würde sich trauen, wieder zu lieben … (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: was soll ich sagen, ich liebe es!!! Reihen und das Wiedertreffen liebgewonnener Protagonisten... es gibt (fast) nichts Schöneres! hach...


Ziemlich unverbesserlich: Eine Familienkomödie von Frauke Scheunemann
Nikola Petersen steht mit beiden Beinen im Leben und ist genau das, was Großmütter so gern als »patent« bezeichnen. Die Anwältin und Mutter von zwei Kindern betreibt gemeinsam mit ihrem Kollegen Alexander Warnke eine kleine Kanzlei im quirligen Hamburger Karolinenviertel. Ihr Privatleben allerdings ist höchstens deshalb quirlig, weil sie versucht, ihren Alltag zwischen Büro und Elternabend irgendwie in den Griff zu bekommen. Schon früh verwitwet, kann sie dabei auf tatkräftige Unterstützung durch ihre Schwiegermutter Gisela zählen.
Arbeit ist aber nicht alles! Und so würde Nikola zu gern mal wieder einen romantischen Abend verbringen – wenn sie nur wüsste, wo sie a) die Zeit und b) den Mann dafür hernehmen soll. Dass Gisela dabei stets mit Argusaugen über das Familienwohl wacht, macht die Sache nicht einfacher. Doch als ihr neuer Nachbar Tiziano ein klitzekleines rechtliches Problem hat und Nikola die Verteidigung des smarten Italieners übernimmt, bekommt ihr beschauliches Leben eine rasante Wendung! (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: Herrlich! Ein ganz tolles Buch mit vielen Schmunzlern, zum Ende hin atemberaubend spannend

Cottage gesucht, Held gefunden von Susan Elizabeth Phillips
Peregrine Island vor der Küste von Maine. Annie Hewitt war sich sicher, nie wieder zurückzukehren. Und nun ist sie doch da – pleite, mut- und heimatlos, aber noch nicht bereit aufzugeben. Denn hier, auf dieser Insel, soll im Moonraker Cottage, dem Sommersitz ihrer Familie, der Nachlass ihrer Mutter versteckt sein. Annies Plan: ihr Erbe suchen, möglichst wenig auffallen und möglichst schnell wieder abreisen. Vor allem will sie unbedingt ein Aufeinandertreffen mit Theo Harp vermeiden. Er war ihre große Liebe. Doch jetzt ist er der Mann, den sie am meisten fürchtet. Und natürlich ist Theo der Erste, dem sie in die Arme läuft …(Quelle: Amazon)
Kurzfazit: Was soll ich sagen... eine meiner Lieblingsautorinnen und das ist wieder ein gewohnt wunderbarer "Phillips"!!! Ich liebe auch dieses Buch wieder sehr.

Die Heiratsliste von Dorothy McFalls
Der Viscount Radford Evers, ein eingefleischter miesepetriger Junggeselle, wird von seiner Familie zum Heiraten gedrängt. Die Adelslinie soll nicht aussterben, der Titel muss weitervererbt werden, und Evers stellt sich seiner Aufgabe mit größter Sorgfalt: Als Erstes stellt er eine Liste zusammen mit allen Anforderungen, die seine zukünftige Frau zu erfüllen hat. May Sheffers, die Pächterin eines seiner Cottages, erfüllt keine einzige davon. Sie ist eine einfache, auf den ersten Blick unscheinbare Frau, doch warum schlägt Evers’ Herz jedes Mal wie wild, wenn er sie sieht? Bald ist die »Heiratsliste« nicht mehr als ein Fetzen Papier zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Doch damit fangen die Probleme erst richtig an … (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: Ab und zu lese ich gerne mal was Leichtes und Historisches, die Heiratsliste eigent sich gut zum Entspannen und einfach weglesen!

Das Sommerversprechen von Elin Hilderbrand
Seit mehr als einem Vierteljahrhundert leitet die 48-jährige Dabney die Handelskammer von Nantucket, und jeder kennt und liebt sie. Nicht nur wegen ihres Postens, sondern vor allem, weil sie die inoffizielle Heiratsvermittlerin der Insel ist: Dabney hat schon über vierzig Paare zusammengeführt. Seit ihrer Jugend erkennt sie, ob zwei Menschen zueinander passen. Doch als Dabney erfährt, dass sie Krebs und nur noch wenige Monate zu leben hat, beschließt sie, diese Zeit darauf zu verwenden, die richtigen Partner für die Menschen zu finden, die sie am meisten liebt: für ihren Ehemann, ihren Liebhaber und für ihre Tochter. Die Frage ist nur, was die drei selbst davon halten ... (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: Auch ein typischer "Hilderbrand", zum Heulen schön. Kein leichtes Buch, aber unbedingt empfehlenswert!

Damals dieser Kuss von Claire LaZebnik
Heute weiß Anna, dass der Kuss damals in der Neunten eine letzte Chance war – bevor Finn sich aus dem Staub machte, der schlaksige, zu kurz geratene (und unglaublich nette) Junge, in den sie sich heimlich, still und leise verknallt hatte … sehr heimlich sogar, denn nie im Leben hätte Anna vor ihren Freundinnen zugegeben, dass sie mit einem Nerd geht. Doch nun, vier Jahre später, ist Finn plötzlich zurück in L.A.! Der unbeholfene Streber von einst hat sich zum attraktiven Mädchenschwarm gemausert und macht klar, dass er nichts mehr mit ihr zu tun haben will. Anna versucht, sich einzureden, dass Finn ihr egal ist – ganz im Gegensatz zu ihren BFFs, die plötzlich Feuer und Flamme sind …
(Quelle: Amazon)
Kurzfazit: hach... ich liebe dieses Buch. Leise und intensiv berichtet es über das Erwachsenwerden, einfach toll!!!

Zum Wünschen ist es nie zu spät von Birgit Schlieper
Seit sechs Jahrzehnten treffen sich Ingrid, Hedda, Gudrun und Marie-Ann, um gemeinsam über das Leben zu lachen und zu weinen. Doch eben dieses Leben wird immer vorherseh barer. Seniorenbridge und Volksmusik, mehr kommt nicht mehr? Als Gerda plötzlich mit einem viel jüngeren Mann auftaucht, geht ein Ruck durch die Truppe. Das wollen sie auch: Noch einmal etwas wagen, etwas wünschen dürfen. Ein Beschluss wird gefasst: Jede schreibt ihre heimlichen Wünsche auf, alles kommt in einen Hut – und was gezogen wird, das wird gemacht, alle zusammen, keine Rückzieher ...
(Quelle: Amazon)
Kurzfazit: Diese 4 Damen muss man einfach lieben und was sie zusammen erleben, einfach herrlich! Was mir nicht so gefallen hat: Wünschen ist mit Geld-Haben verbunden, und das haben alle 4 zufällig... ob das anderen Rentnerinnen mit Mindestrente auch so gelungen wäre... das wage ich zu bezweifeln!

Was von Dir bleibt von Brendan Halpin
"Und?" Brianna mag es nicht, wenn ihr Vater mit bedeutungsvoller Stimme diese Frage stellt. Damit schneidet er jedes Mal ein Thema an, über das sie lieber nicht reden möchte. Ihre Zukunft zum Beispiel. Denn während all ihre Schulkameraden sich auf den Abschluss freuen und sich um Studienplätze bewerben, ist Brianna in der Gegenwart gefangen. Sie leidet an Mukoviszidose. Und als Mathe-Genie kennt sie sich gut genug mit Statistik aus, um zu wissen, dass es sich nicht lohnt, eine Zukunft zu planen, die sie wahrscheinlich gar nicht haben wird. Erst durch lange Gespräche mit einem ganz besonderen Menschen, entdeckt Brianna einen Weg, vor dem Tod das Leben zu finden. (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: Was für ein Buch... berührend... ich hab mich durchgeheult und so mit Brianna gelitten. Ich hab diesem tapferen tollen Mädchen ein ganz anderes Schicksal gewünscht!!!

Ein Ja im Sommer von Mary Kay Andrews
Cara versucht Fuß auf dem Heiratsmarkt zu fassen. Natürlich nur beruflich. Als Floristin entwirft sie romantische Blumenarrangements für den großen Tag. Privat glaubt Cara schon lange nicht mehr an die Liebe, und mit ihrem Ehemann ist es aus. In ihrem Leben läuft es wirklich alles andere als rund: Ihr Assistent will lieber für die Konkurrenz arbeiten, ihr strenger Vater fordert sein Geld zurück, und ein Hundedieb hat es auf ihren Vierbeiner abgesehen. Warum nur sieht der Kerl so unverschämt gut aus? (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: ein tolles, leichtes Sommerbuch. Liebe und immer ein Geheimnis...  Die Autorin ist definitiv mit auf meiner Lieblingsliste.

Wenn eins zum andern kommt von Penelope Lively
Der Lehrerin Charlotte wird auf der Straße die Tasche gestohlen, es ist nichts Wertvolles darin, aber sie stürzt und bricht sich die Hüfte. Dieser Überfall wird Auswirkung haben auf das Leben von sieben ganz unterschiedlichen Menschen. Charlotte muss für ein paar Wochen zu ihrer Tochter ziehen. Die Tochter wird dadurch aus ihrer Routine gerissen. Eine SMS wird eine Affäre verraten und das Ende einer Ehe einleiten, lukrative Ideen werden sich als Luftblase erweisen, ein Einwanderer wird die englische Sprache lieben lernen und vielleicht die Liebe einer Frau erobern. Wenn eins zum andern kommt zeigt, wie eine winzige Veränderung das Leben vieler durcheinanderwirbeln kann.(Quelle: Amazon)
Kurzfazit: enttäuschend, ich hatte mir so viel von dem Buch versprochen... und dann habe ich eigentlich nur überblättert und quergelesen, es ist so wenig Handlung in dem Buch und so viel "Gerede über Gott und die Welt", gar nicht mein Buch!

Dreizehn Wünsche für einen Sommer von Morgan Matson
Emily kann es nicht glauben: Ihre beste Freundin Sloane ist verschwunden, einfach so. Keine Erklärung, kein Abschied, nichts. Das einzige Lebenszeichen, das Emily ein paar Tage später erhält, ist ein Brief mit einer merkwürdigen Liste, eine To-do-Liste wie es scheint. Soll Emily sich damit die Zeit bis zu Sloanes Rückkehr vertreiben? Da es das Einzige ist, was ihr von Sloane bleibt, macht sie sich daran, die Dinge auf der Liste abzuarbeiten. Äpfel pflücken in der Nacht? Kein Problem. Tanzen bis zum Morgengrauen? Klar, warum nicht. Einen Fremden küssen? Nacktbaden? Moment mal … Schnell wird Emily klar, dass Sloanes Liste sie ganz schön herausfordert. Doch als ihr unerwartet der gut aussehende Frank zu Hilfe kommt, steht ein unvergesslicher Sommer bevor …(Quelle: Amazon)
Kurzfazit: Ein wunderbares Buch, welches nie enden sollte, ich liebe es! Das dritte Buch, das ich von dieser Autorin gelesen habe, und eins ist immer besser als das andere! Leseempfehlung! unbedingt!


Wait for You von J. Lynn
Manchmal lohnt es sich zu warten, doch manchmal lohnt es sich zu kämpfen. Avery Morgansten zieht von Texas nach West Virginia, um auf ein kleines College zu gehen, wo niemand sie kennt. Sie will ein neues Leben beginnen, fern von ihrer schmerzhaften Vergangenheit. Neben neuen Freunden macht sie an ihrem ersten Tag auf dem College auch Bekanntschaft mit dem unverschämt charmanten Cameron Hamilton, der so gar nicht in ihr neues, ruhiges Leben passt – und keine Gelegenheit auslässt, sie um ein Date zu bitten. Avery gibt ihm einen Korb nach dem anderen, doch so schnell gibt Cam nicht auf ..(Quelle: Amazon)
Kurzfazit: Ich weiß nicht so recht... es gleich nach "Dreizehn Wünsche" zu lesen war vielleicht falsch, es hat mich nicht so erreicht wie ich gehofft hatte.


Kuss und Kuss gesellt sich gern von Susan Mallery
Felicia will einfach nur normal sein – und Gideon ist genau der Mann, der ihr dabei helfen kann. Ein Prickeln erfasst Felicia, als sie die tiefe Stimme hört. Beim letzten Mal hat ihr diese Stimme zärtlich ins Ohr geflüstert … am anderen Ende der Welt, nach der heißesten Nacht ihres Lebens. Nie hätte Felicia gedacht, dass es den coolen Draufgänger Gideon Boylan ausgerechnet in eine Kleinstadt wie Fool’s Gold verschlagen würde! Aber da er schon mal hier ist, kann er ihr auch nützlich sein. Denn eigentlich ist Felicia auf der Suche nach Normalität – und einem Mann, der sich von ihrem überdurchschnittlich cleveren Köpfchen nicht abschrecken lässt. Leider hat die Intelligenzbestie keine Ahnung, wie sie sich so einen Normalo-Mann angeln soll. Die geniale Idee: Gideon stellt sich als Coach zur Verfügung und bringt ihr bei, was Männer an Frauen attraktiv finden! Er selbst ist natürlich zu atemberaubend sexy, um sich ihr wieder zu nähern und als Kandidat infrage zu kommen … oder? (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: Wieder ein herrlicher Roman der Fools Gold-Serie, hach... ich möchte ALLE aus dieser Serie treffen und ich möchte einmal auf eines dieser Festivals gehen! Ansonsten ein typischer Mallery mit jeder Menge erotischer Überinformationen und einer herzzerreissender Story! Klasse, also bis auf das mit den erotischen Überinformationen *grins*



Ich warte auf dich, jeden Tag von Clarissa Linden
Die Amerikanerin Erin steht vor den Scherben ihres Lebens: Ihr Mann hat sie verlassen, und ihr Job in der Buchhandlung ihrer Freundin ist gefährdet. Da findet sie auf dem Speicher ihres Elternhauses unter den Hinterlassenschaften ihres Großvaters ein Flugticket nach Deutschland und einen Liebesbrief aus dem Jahr 1993, unterschrieben von einer Lily. Erin ist wie vom Donner gerührt, denn sie hat ihren Großvater stets als kalten und unnahbaren Menschen kennengelernt. Und ausgerechnet er soll eine heimliche Liebe gehabt haben? Erin reist nach Deutschland und begibt sich auf die Spur der geheimnisvollen Lily, die in den dreißiger Jahren eine leidenschaftliche Gegnerin der Nazis war … (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: Gefühlvoll und berührend, manchmal ein wenig unlogisch, aber lesenswert.

Amy & Matthew - Was ist schon normal? von Cammie McGovern
Die 17-jährige Amy ist ein besonderes Mädchen. Sie kann nicht sprechen und nicht ohne Hilfe laufen. Aber sie ist unglaublich klug und wahnsinnig hübsch – zumindest in den Augen ihres Klassenkameraden Matthew, der auch nicht so ist wie die anderen. Vor allem mit Nähe hat Matthew ein Problem. Doch genau die sucht Amy, die genug davon hat, wie ein rohes Ei behandelt zu werden. Im letzten Jahr der Highschool beschließt sie, dass das Leben jetzt beginnen muss. Und sie verliebt sich in den sensiblen Matthew. Dann aber begeht sie auf dem Abschlussball einen verhängnisvollen Fehler und verletzt Matthew zutiefst. Wird er ihr verzeihen? (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: ... ich weiß nicht so recht, ich mochte niemanden in dem Buch und die Story... ich hatte wohl zu viel erwartet. Enttäuschend.

Flirt mit Nerd von Leah Rae Miller
Was macht einen eigentlich zum Nerd? Na klar … heimlich Comics lesen im Bett. Zumindest fängt es so an, glaubt Maddie – blond, beliebt und Freundin des heißesten Footballstars der Schule. Manche Dinge bleiben also besser geheim. Das funktioniert auch ganz gut, bis zu dem Tag, als ihr Lieblings-Comic es nicht in ihren Briefkasten schafft. Maddie muss ernsthaft höchstpersönlich in den freakigen Comic-Laden in der Stadt. Wenn das ihre Freundinnen wüssten! Incognito, mit Riesen-Sonnenbrille und Kapuze, trifft sie dort aber Logan, den süßesten, tollsten Nerd überhaupt. Für Maddie beginnt ein verrückter Sommer voller Flirts und Versteckspiele! (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: hmmmm... also leichte Kost, die man nicht hinterfragen sollte :) einfach weglesen, ganz hübsch

Sternenmeer von Tanja Voosen
Laurie ist genervt. Ihre Eltern streiten nur noch und wollen sie diesen Sommer ausgerechnet in das Sommercamp ihres Onkels abschieben. Natürlich geht das gar nicht, also muss ein Plan her, um das Exil zu verhindern. Dumm nur, wenn man seinen Eltern eins auswischen möchte und dabei aus Versehen den Bruder seiner besten Freundin küsst! Lauries Plan geht mächtig nach hinten los und plötzlich hockt sie nicht nur in Summerset fest, nein, auch Derek arbeitet dort und Laurie sieht sich mit Gefühlen konfrontiert, die sie bis dahin gar nicht kannte. Als sie dann auch noch von diesem merkwürdigem Alek ins Visier genommen wird, weiß sie nicht mehr, wo ihr der Kopf steht. Sommer, Sonne und – Moment, Chaos? (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: naja... typisch Ami, muss man nicht gelesen haben



gelesen im April 2015
 
Freundinnensommer von Meg Donohue

Die göttlichen Geheimnisse der Ya-Ya-Schwestern von Rebecca Wells
Die vier Mädchen hatten noch Bänder im Haar und Söckchen an, als sie miteinander in Louisiana davon träumten die letzten Überlebenden eines aussterbenden Stammes zu sein -- die Ya-Yas.
Zusammen nahmen sie am Shirley-Temple-Nachwuchs-Wettbewerb teil und brachten nicht nur die Jury mit ihrem ungewöhnlichen Benehmen in Verlegenheit, sie waren auch bei der Welturaufführung ihres späteren Lieblingsfilms Vom Winde verweht anwesend. Mitunter wurde ihr Club zu einem Quartett der Peinlichkeiten, doch die vier standen, was auch kommen mochte, felsenfest zusammen.
Gesammelt hat Vivi ihre Erlebnisse in einem Album, das sie Die göttlichen Geheimnisse der Ya-Ya-Schwestern nannte. Und als sie es, viele Jahre später, ihrer Tochter Sidda zum Lesen gibt, ist ihr Mutter-Tochter-Verhältnis gerade zum Bersten gespannt, denn immerhin hat Sidda in der New York Times bei einem Interview zu ihrem neuen Theaterstück ihre Mutter als "eine Step tanzende, prügelnde Rabenmutter" bezeichnet. Sidda begibt sich auf die schmerzliche Suche nach der Wahrheit, und oft erzählen ihr die fehlenden Personen auf den Fotos mehr als die Bilder selbst.
Rebecca Wells, die selbst auf einer Plantage in Louisiana aufwuchs, schuf mit den Ya-Yas und ihren Kindern ungeheuer quirlige und phantasievolle Frauen, die die größten Sorgen mit einem lauten Lachen und einem Glas Whiskey in der Hand aus der Welt wischen. Und wenn sie sich dann doch nicht ganz beseitigen lassen, sind immer noch drei Ya-Yas da, die sofort als Feuerwehr zur Stelle sind (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: dieses 2001 erschienene Buch ist eins meiner absoluten Lieblings- und Wiederlesebücher. Auch nach dem 10. Mal bin ich immer wieder voll im Bann der YaYa-Schwestern und mitten in den Südstaaten. LESEN!!! und der Film dazu ist fast noch schöner als das Buch :)

Liebe Schwester von Jill Sooley
Rezension <---- klick


Clara und die Granny-Nannys von Tania Krätschmar
Nicht mehr jung, aber noch lange nicht alt – und jetzt? Als Granny-Nannys durchstarten, natürlich! Suse, Karen und die verwitwete Hanni werden von Agenturbetreiberin Clara Behrens nach Berlin vermittelt. Sechs Tage in der Woche mit schlecht erzogenen Gasteltern, Kindern und Hunden, dazu noch jede Menge skurriler Katastrophen in der winterlichen Hauptstadt, an denen sie glatt scheitern könnten … wären da nicht ihre regelmäßigen Montagstreffen im Café Maiwald! Denn ehrliche Geständnisse aus dem Jetzt und Früher werden für Suse, Karen und Hanni zum Beginn einer wunderbaren Freundschaft … (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: Ein ganz wunderbares Buch und ich möchte so gerne noch mehr Geschichten mit und über diese Agentur lesen! Unbedingte Leseempfehlung!!!


Mein Herz hämmert, dass es wehtut von Brynjulf Tjonn 
Wenn das Herz schwer ist und gleichzeitig hüpft vor Glück. Kann man gleichzeitig tieftraurig und unglaublich glücklich sein? Henrik muss miterleben, wie sein geliebter Onkel Simon an Krebs erkrankt und schließlich stirbt. Gleichzeitig verliebt Henrik sich in die lebensfrohe Kjersti. Hin und her gerissen zwischen Liebe, Trauer und Schuldgefühlen erfährt Henrik: das Leben geht weiter. Und nicht nur das. Trotz aller Traurigkeit ist das Leben schön. Nur eben anders. Ein berührendes Buch - schonungslos offen und poetisch erzählt - über die erste große Liebe, das Abschiednehmen und den Tod. Ausgezeichnet mit dem renommierten norwegischen Brage-Preis 2013. (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: ich bin unentschlossen... definitiv ein berührendes Buch, schonungslos und trotzdem hoffnungsvoll. Aber den Schreibstil mochte ich nicht, mir fehlte die "Satzmelodie"



gelesen im März 2015


Diese Nacht ist nur der Anfang von Christina Meredith
Leah führt ein Leben, für das die meisten anderen Mädchen alles tun würden – sie ist beliebt, hat tolle Noten und ist mit dem reichen, gut aussehenden Sportstar der Schule zusammen. Kurz, sie führt das perfekte Leben. Also warum hat sie das Gefühl keine Luft zu bekommen? Und warum kann sie nicht aufhören an Porter zu denken? Der so umwerfend grüne Augen hat. Der nicht ihr Freund ist, den ihre Mutter niemals akzeptieren würde, den ihre perfekten älteren Schwestern nicht einmal anschauen würden. Und der ihr Herz zum Rasen bringt, wie kein Junge zuvor …
(Quelle: Amazon)
Kurzfazit: mein schwächstes Buch im März, einfach zu seicht. Leah wurde mir nie wirklich sympathisch. 
 
Bäume reisen nachts von Aude Le Corff

Seit Monaten verbringt die achtjährige Manon ihre Nachmittage allein, unter einer riesigen Birke im Garten. Sie verschlingt ein Buch nach dem anderen und spricht mit Ameisen und Katzen, nur um an eines nicht denken zu müssen: das spurlose Verschwinden ihrer Mutter. Mit dem eigenen Kummer beschäftigt, vermögen Manons Vater Pierre und ihre Tante Sophie das stille Mädchen nicht zu trösten. Doch Manons Einsamkeit erweicht das Herz des mürrischen Nachbarn Anatole, der, seitdem er nicht mehr unterrichtet, sich von Kindern möglichst fernhält. Sie beginnen, gemeinsam den Kleinen Prinzen zu lesen, und es erwächst eine außergewöhnliche Freundschaft. Als eines Tages überraschend Briefe der Mutter eintreffen, schmieden das Mädchen und der alte Mann einen kühnen Plan, der sie gemeinsam mit Pierre und Sophie auf eine abenteuerliche Reise quer durch Europa führt … Bäume reisen nachts ist ein herzzerreißend schöner Roman über die Freundschaft ungleicher Menschen, über eine Familie, die sich neu erfindet, und den Mut eines kleinen Mädchens, Träume in Wirklichkeit zu verwandeln.
(Quelle: Amazon)
Kurzfazit: auf dieses Buch habe ich mich so sehr gefreut und wurde nicht enttäuscht, bis auf das Ende, das fand ich falsch. Berührend und intensiv geschrieben

Serienunikat von Chantal-Fleur Sandjon

Wir rasen unserem eigenen Atem hinterher dem Horizont entgegen und wünschen uns Flügel. Würden wir abheben, so wäre es nicht verwunderlich. Wir sind grün und digital, hoffnungsvoll und realistisch, Weltverbesserer und Weltenbummler, verliebt und verlebt, vernetzt und ungebunden, haben die Taschen voll unreifer Ideen und den Kopf voll einstürzender Erwartungen unserer Eltern. Wir sind 100.000 Unikate - in Serie. Und eines davon bin ich, Ann-Sophie …
Sie hat die Nase voll. Von verstaubten Ansichten und den Erwartungen, dass ihre Zukunft eine ausgeblichene Version des Lebens ihrer Eltern sein soll - nur mit Facebook-Profil und Twitter-Updates auf den neuesten Stand gebracht. Hals über Kopf flüchtet die 20-jährige Ann-Sophie nach Berlin, 644 Kilometer weit von den Eltern entfernt und um 3,5 Millionen Einwohner größer als ihr Heimatkaff. Dort hofft sie herauszufinden, was sie vom Leben will. Doch wie macht man das in einer Welt der unendlichen Möglichkeiten?

(Quelle: Amazon)
Kurzfazit: Ein Buch über das Erwachsenwerden in wundervollen Worten, ich habe es in einem Rutsch gelesen und hätte so viele tolle Zitate rausschreiben wollen :) gut, das Thema Drogen wird auch mir zu lasch gehandhabt, trotzdem ein gutes Buch!
 
Hummeln im Herzen von Petra Hülsmann
Von der Liebe darfste dich nich feddich machen lassen - diesen weisen Rat hört Lena gleich mehrmals von Taxifahrer Knut. Aber leichter gesagt als getan, wenn der Verlobte eine Niete und der Job wegen eines äußerst peinlichen Fehlers plötzlich ein Ex-Job ist.
Für Selbstmitleid bleibt Lena aber sowieso kaum Zeit. Ihr Leben muss dringend generalüberholt werden, und außerdem zieht ausgerechnet sie als Ordnungsfanatikerin in die chaotische WG ihrer besten Freundin. Vor allem Mitbewohner Ben nervt! Der ist nämlich nicht nur unglaublich arrogant, sondern auch ein elender Womanizer. Umso irritierter ist Lena, als ihr Herz beim Gedanken an ihn immer öfter auffällige Aussetzer hat ...
(Quelle: Amazon)
Kurzfazit: ein wunderbarer leichter fröhlicher Frauenroman, vorhersehbar, klar... eben eine zauberhafte Liebesgeschichte.
 
Die Liebe zu so ziemlich allem von Christine Vogeley

In einer hübschen kleinen deutschen Stadt gibt es ein Museum, das seinesgleichen sucht, so viele seltsame Exponate stehen dort herum und in geheimnisvoller Verbindung zueinander. Carlotta Goldkorn, die nette, tüchtige, überarbeitete Kuratorin, bereitet dort gerade die nächste Ausstellung vor und sitzt zu diesem Zweck dem Stockholmer Literaturprofessor Gösta Johansson gegenüber, der dem Museum ein Gemälde leihen will.
Ja, natürlich. Liebe auf den ersten Blick.
Und gleich darauf: eine Kettenreaktion dramatischer, aufwühlender Ereignisse mit (nicht gleich erkennbarem) Glückspotential: ein Paar fürs Leben, ein gelüftetes Familiengeheimnis, ein gerettetes Kind und mehrere Leute, die endlich zu sein wagen, die sie sind.
(Quelle: Amazon)
Kurzfazit: Kein Buch zum Schnelllesen, dazu ist es einfach zu schön :) auch wenn man möchte, denn es geht um ein familiengeheimnis und das möchte man ja schließlich ergründen. Ein so tolles Buch!!!
 
Ein Jahr auf dem Land von Anna Quindlen
Rebecca Winter steht an einem Wendepunkt: Von ihrem Mann ist sie geschieden, für ihren erwachsenen Sohn nicht mehr unentbehrlich, und als Künstlerin hat sie längst ihren Zenit überschritten. Jahrelang lebte die berühmte Fotografin sorglos von den üppigen Einkünften eines Schnappschusses. Aber nun ist der Geldstrom versiegt. Notgedrungen beschließt sie, ihr New Yorker Apartment zu vermieten und für ein Jahr in ein kleines Haus fernab der Stadt zu ziehen. Der unfreiwillige Landaufenthalt ist kein Spaziergang im Central Park – und doch beschert er Rebecca eine unverhoffte Liebe, neue Inspiration und den Mut, unbekannte Wege zu beschreiten ...

(Quelle: Amazon)
Kurzfazit: Ich weiß, ich mochte das Buch beim Lesen, aber worum es ging musste ich gerade nachlesen. Das sagt mir, dass es kein Wiederlesebuch ist, aber ich kann nicht sagen, dass es Verschwendung von Lesezeit war.
 
Eleanor & Park von Rainbow Rowell

Sie sind beide Außenseiter, aber grundverschieden: Die pummelige Eleanor und der gut aussehende, aber zurückhaltende Park. Als er ihr im Schulbus den Platz neben sich frei macht, halten sie wenig voneinander. Park liest demonstrativ und Eleanor ist froh, ignoriert zu werden. In der Schule ist sie das Opfer übler Mobbing-Attacken und zu Hause hat sie mit vier Geschwistern und einem tyrannischen Stiefvater nur Ärger. Doch als sie beginnt, Parks Comics mitzulesen, entwickelt sich ein Dialog zwischen den beiden. Zögerlich tauschen sie Kassetten, Meinungen und Vorlieben aus. Dass sie sich ineinander verlieben, scheint unmöglich. Doch ihre Annäherung gehört zum Intensivsten, was man über die erste Liebe lesen kann.
(Quelle: Amazon)
Kurzfazit: ♥♥♥ was für ein wunderbares Buch!!! ich kann mich dem Hype um dieses Buch nur anschließen! LESEN!!!
 
Wunder - Wie Julian es sah von Raquel J. Palacio
Julian ist die umstrittenste Figur aus dem internationalen Bestseller "Wunder". Seit er Auggie, den ganz normalen Jungen mit dem außergewöhnlichen Gesicht, zum ersten Mal in der Schule traf, war klar, dass die beiden keine Freunde werden würden. Julians Ablehnung steigert sich zu regelrechtem Mobbing. "Wunder" erzählt Auggies Geschichte aus sechs verschiedenen Perspektiven - hier kommt endlich die fehlende siebte: Julians Sicht der Dinge. Warum ist er so gemein zu Auggie? Und hat er vielleicht sogar das Zeug und den Mut, sich zu ändern?
(Quelle: Amazon)
Kurzfazit: WUNDER habe ich geliebt und es war spannend, diese Geschichte zur Geschichte zu lesen. Zumal auch diese Geschichte wieder... aber lest selbst, unbedingt!!!


Wir sehen uns GESTERN von Tanja Voosen
OMG! Mallorys Traum von einem eigenen Auto droht zu zerplatzen. Die erhoffte Lösung: ein Auftritt beim Diary-Slam und die Peinlichkeiten ihres jüngeren Ichs zum Besten geben. Theoretisch machbar, wäre da nicht der neue Typ an ihrer Schule.
(Quelle: Amazon)
Kurzfazit zur Kurzgeschichte: najaaaaaa :) liest sich gut weg.

 
Love Letters to the Dead von Ava Dellaira 

Es beginnt mit einem Brief. Laurel soll für ihren Englischunterricht an eine verstorbene Persönlichkeit schreiben. Sie wählt Kurt Cobain, den Lieblingssänger ihrer Schwester May, die ebenfalls viel zu früh starb. Aus dem ersten Brief wird eine lange Unterhaltung mit toten Berühmtheiten wie Janis Joplin, Amy Winehouse und Heath Ledger. Denn die Toten verstehen Laurel besser als die Lebenden. Laurel erzählt ihnen von der neuen Schule, ihren neuen Freunden und Sky, ihrer großen Liebe. Doch erst, als sie die Wahrheit über sich und ihre Schwester May offenbart, findet sie den Weg zurück ins Leben und kann einen letzten Brief an May schreiben … (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: ich kann gar nicht beschreiben, WIE sehr mich dieses Buch berührt hat. Was hab ich geheult und mitgelitten. Wie hab ich mich gefreut, als der Knoten bei Laurel geplatzt ist. Und ich habe mich auch in Sky verliebt, aber auch in Laurels wunderbare Freunde. Ein völlig zu Recht gehyptes Buch, es ist einfach nur... zum Wieder-Lesen schön!!! ♥
 
84, Charing Cross Road: Eine Freundschaft in Briefen von Helene Hanff
"Schicken Sie Dichter, die Liebe machen können, ohne zu sabbern." Sie liebte Bücher über alles, aber kurz nach dem Krieg war genau daran nur schwer zu kommen. So machte die Amerikanerin Helene Hanff eine Buchhandlung in Europa ausfindig, über die sie ihre ziemlich spezielle Lektüre fortan per Post bestellte. Und nicht nur das: Schon bald begann ein hinreißender Briefwechsel zwischen der spitzzüngigen Amerikanerin und ihrem englischen Antiquar - er sollte zwanzig Jahre dauern und die beiden Akteure schließlich weltberühmt machen. Die Drehbuchautorin Helen Hanff gab dabei den Ton an und eroberte den schüchternen Antiquar nach und nach mit ihrer rauen Herzlichkeit.
(Quelle: Amazon)
Kurzfazit: herrlich, zum Schmunzeln schön und voller Liebe zu Büchern, ganz wunderbares Buch!

Strandzauber: Ein Rügen von Lena Johannson
Himmlische Ferien Carolina hat die Nase voll – von Mann, Kindern, Alltag. Also haut sie ab an einen Ort, an dem sie einmal glücklich war, nach Rügen. Kaum auf der Insel angekommen, fühlt sie sich frei und unbeschwert wie seit Jahren nicht. Endlich kann sie tun und lassen, was sie will. Sie radelt bis an die Spitze von Klein Zicker, wo nichts mehr kommt, außer ganz viel Ostsee. Am zweiten Abend verschlägt es sie in ein Fischrestaurant in Lobbe. Als Carolina den Mann hinter der Theke sieht, kriegt sie eine Gänsehaut. Es ist Jens, in den sie als junges Mädchen bis über beide Ohren verliebt war. Jens erkennt sie sofort, und plötzlich ist es, als wäre die Zeit nie vergangen … Eine sommerliche, federleichte Liebesgeschichte auf Rügen
(Quelle: Amazon)
Kurzfazit: Das Buch spielt an Schauplätzen auf Rügen, die ich persönlich jahrelang besucht habe, den Bernsteinschmuckhändler in Sellin auf der Hauptstraße kenne ich, Onkel Jürgen :) Schon deshalb ein ganz besonderes Buch für mich, noch dazu eine wunderschöne Liebesgeschichte um eine starke Frau... ein Buch, das viel zu schnell ausgelesen war.

 
gelesen im Februar 2015

Halb drei bei den Elefanten von Kyra Groh
Lieber Schmetterlinge im Bauch als Hummeln im Hintern
Die Zwillingsschwestern Max und Jo sind sich gar nicht ähnlich. Max hat nur die Gene abbekommen, die keinen interessieren … Sie ist rothaarig, klein – und ihre BHs sind von der Marke Zauberflöte: Zieht man sie aus, geht der ganze Zauber flöten. Sie ist auch klug und musikalisch – aber wen interessiert's? Auch Moritz hat sein Päckchen zu tragen. Er ist klug, aber ohne Ausbildung, wäre gerne Fotograf, versauert aber als Fahrradkurier. Und er ist für jemanden verantwortlich – seinen vierjährigen Sohn ... Doch als sich Max und Moritz um halb drei bei den Elefanten im Opel Zoo treffen, ändert sich ihr Leben für immer ... (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: Das Buch hat mir soooo gute gefallen, dass ich anschließend gleich noch ein Buch der Autorin lesen musste. Ein Nicht-aus-der-Hand-leg-Buch!
 
Pinguine lieben nur einmal von Kyra Groh
Gehen wir auf deine oder meine Eisscholle?
Felicitas (nur ihre Mutter nennt sie so, ihre Freunde sagen Feli zu ihr) ist kompliziert. Ordnung findet sie überbewertet. Deshalb hat sie auch kein Bücherregal. Und sie schämt sich nicht dafür, dass sie süchtig nach dem sat1 „Family Movie” am Dienstag ist, der so schön vorhersehbar ist – Happyend garantiert! Denn leider passiert es nicht oft, dass die Dinge so laufen, wie sie das gerne hätte. Lange dachte Feli, dass es Prinzessinnen-und-Prinz-auf-weißem-Ross-Beziehungen nur im Fernsehen gibt – bis sie Janosch vor die Füße fällt … Und so fangen doch die großen Liebesgeschichten an oder etwa nicht? (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: Liebesherzschmerz vom Feinsten, ich habe es verschlungen!!


Lieber jetzt als irgendwann von LAUREN GRAHAM, BEKANNT AUS „GILMORE GIRLS“, erzählt eine Geschichte, die ihre eigene sein könnte.
Franny Banks ist zwar ein bisschen chaotisch, aber vor allem witzig, charmant und klug – eigentlich müsste sie alle ihre Ziele erreichen können:
- Schauspielerin werden
- den Durchbruch schaffen
- Mann fürs Leben finden
Für den Notfall hat sie trotzdem einen Plan B:
- langjährigen Freund Clark heiraten
- Englisch-Lehrerin werden
- in einen Vorort ziehen
Doch ihr „Ultimatum zur Traumverwirklichung“ von drei Jahren läuft bald ab. Als sich herausstellt, dass sogar Plan B geplatzt ist, lautet Frannys Motto deshalb: Lieber jetzt als irgendwann. (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: Keine Ahnung, worum es eigentlich ging. Ich hab keinen Draht zum Buch gefunden...


Mehr als Freundschaft für Sandra Grauer  
Wie weit würdest du für die Liebe gehen?
Was, wenn du dich in deine beste Freundin verliebst, sie aber schon vergeben ist? Wenn sie auf cool, sexy und durchtrainiert steht, du aber ziemlich genau das Gegenteil bist? Wenn sie alles ist, was du hast? Wenn du alles verlieren könntest? Was würdest du tun?
Leon geht volles Risiko und setzt dabei nicht nur sein Herz aufs Spiel. Noch während er versucht, Mia für sich zu gewinnen, beginnen die Dinge aus dem Ruder zu laufen.
 

Kurzfazit: ungewöhnlich und beklemmend

...eben saß sie noch da hinten von Julia Sander
Steffi Wächter steht am Straßenrand und traut ihren Augen nicht: Auf der Fahrt in den Urlaub hat ihr Mann sie einfach an einer Autobahnraststätte vergessen. Während sie vergeblich auf Günthers Rückkehr wartet, lernt sie ein Frauenquintett kennen, das auf den Spuren von Rosamunde Pilcher nach Cornwall fährt. Spontan beschließt Steffi, die Einladung der fünf Frauen anzunehmen und sie nach England zu begleiten. Eine unvergessliche Reise liegt vor ihr …
Kurzfazit: herrliches Buch! 
Die Rosamunde Pilcher-Reise habe ich mit meiner Mutter gemacht :) 
 
Der Sommer als Chad ging und Daisy kam von Jennifer Gooch Hummer
Aprons Leben ist in Aufruhr: Sie versucht, über den Tod ihrer Mutter hinwegzukommen, die neue Partnerin ihres Vater ist bei ihnen eingezogen und ihre beste Freundin Bennie hat sie fallen lassen. Ihr droht ein einsamer Sommer, aber dann nimmt sie einen Ferienjob in Mikes und Chads Blumenladen an. Die beiden stehen ihr freundschaftlich und väterlich zur Seite in Zeiten, in denen sich sonst niemand um sie kümmert, und ihr Blumenladen wird für Apron zu einem zweiten Zuhause. Doch das währt nicht lange, denn Chad ist todkrank … Quelle: Amazon
Fazit: eins der besten Bücher, die ich je gelesen habe, superschön und berührend

Bird und ich und der Sommer, in dem ich fliegen lernte von Crystal Chan
Dass es Dinge gibt, über die man in einer Familie nicht redet, ist ganz natürlich, findet Jewel. Oder vielleicht kommt einem das auch nur so vor, wenn man am selben Tag geboren wurde, an dem der ältere Bruder gestorben ist. Wenn man dann auch noch in einer Multikulti-Familie auf dem Land lebt, kann das Leben manchmal eine ganz schöne Herausforderung sein. An einem Tag im Sommer taucht plötzlich John auf und zum ersten Mal in ihrem Leben hat Jewel einen Freund. Als dann aber Jewels Vertrauen missbraucht wird, lernt sie, dass man über manche Dinge nicht schweigen darf.
Kurzfazit: wie hab ich mit Jewel und ihrer Familie gelitten... ein tolles Buch!!!


Wunder von Raquel J. Palacio
August ist anders. Dennoch wünscht er sich, wie alle Jungen in seinem Alter, kein Außenseiter zu sein. Weil er seit seiner Geburt so oft am Gesicht operiert werden musste, ist er noch nie auf eine richtige Schule gegangen. Aber jetzt soll er in die fünfte Klasse kommen. Er weiß, dass die meisten Kinder nicht absichtlich gemein zu ihm sind. Am liebsten würde er gar nicht auffallen. Doch nicht aufzufallen ist nicht leicht, wenn man so viel Mut und Kraft besitzt, so witzig, klug und großzügig ist - wie August.
Kurzfazit: durch dieses wunderbare Buch habe ich mich durchgeheult, mitgelitten, gelacht und ich war soooo stolz auf August! Ein MUSSMANGELESENHABEN-Buch! 


Apfelrosenzeit von Anneke Mohn
Das Haus mit den Apfelrosenhecken steckt voller Erinnerungen: Hier haben Sanne, Fritzi, Mona und Kirsten zu Studienzeiten in einer WG gelebt. 15 Jahre später treffen sich die Freundinnen wieder vor dem Haus an der Kieler Förde. Um es zu entrümpeln - denn es steht leer, seit Isa, die fünfte im Bunde, bei einem Autounfall starb. Sofort ist die alte Vertrautheit wieder da: Tagsüber wird ausgeräumt, abends bei Rotwein über das Leben geredet. Doch jede der Frauen hat Geheimnisse, die sie lieber nicht erzählt. Als an einem kalten Dezembertag die Heizung ausfällt und sich die Freundinnen um den warmen Ofen versammeln, kommt es zum Eklat. Und nichts ist mehr, wie es einmal war. 

Kurzfazit: ein wirklich schönes Frauenbuch!

Apfelwetter von Anna Fredriksson

Ein zu Herzen gehender Sommerroman darüber, wie Freundschaft sich mit den Jahren verändert und wie wichtig es ist, sich manchmal fallen lassen zu können. Jenny ist gerade vierzig geworden und plötzlich wird ihr klar, dass ihr Leben keineswegs so läuft wie geplant. Ihre Welt bricht zusammen, als sie erfährt, dass ihr Mann sie betrogen hat. Einzige Lösung: die Scheidung. Ein Glück, dass sie ihre drei besten Freundinnen gerade jetzt auf eine Radtour mitnehmen wollen. Doch der Ausflug droht in einem Desaster zu enden, als Jenny herausfindet, dass eine ihrer Freundinnen in das Geheimnis ihres Mannes eingeweiht war... Jetzt hilft nur noch schonungslose Offenheit.
Kurzfazit: Mobbing und Freundschaft, sehr komplexes Thema und sehr spannend umgesetzt


Immer Ärger mit Opa von Brigitte Kanitz

Von Störchen, Kuhdung und einer Heideprinzessin, die’s in sich hat …
Die Wahlgroßstädterin Nele kehrt nach Jahren zurück in die Lüneburger Heide. Im Gepäck hat sie Tränen um den frisch verstorbenen Opa. Und seine Asche – die sie prompt im ICE vergisst. Daheim sind Oma und Großtante in heftigem Streit über den Grabstein entbrannt, und Neles Mutter verschwindet auf einen Selbstfindungstrip. Zu allem Überfluss erwartet Neles Jugendliebe Karl sie sehnsüchtig, dabei träumt sie doch von Paul, Opas attraktivem Anwalt – der ihr zudem noch ein paar Familiengeheimnisse enthüllt … (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: eine herrlich schräge, lustige Familien- und Liebesgeschichte, die berührt

Ein ganz besonderes Jahr von Thomas Montasser
Es war bereits früher Abend, als Valerie schließlich zu einem Werk vorgedrungen war, das den vielversprechenden Titel Ein ganz besonderes Jahr trug. Kein Autorenname. Neugierig geworden, zog sie das Buch aus dem Regal und setzte sich damit in den Lesesessel. Auf dem Einband war eine Fahrkarte für eine Schiffspassage, altertümlich und verlockend. Und als sie das Buch aufschlug, war es, als nähme der Text sie auf Anhieb mit, so unvermittelt befand sie sich mitten in einer Geschichte.« Als die Betriebswirtin Valerie die etwas aus der Zeit gefallene Buchhandlung ihrer spurlos verschwundenen Tante betritt, gedenkt sie möglichst rasch Ordnung in das Chaos zu bringen und den Laden aufzulösen. Doch sie hat die Macht der Bücher und die Magie der kleinen Buchhandlung mit dem Samowar unterschätzt. Denn plötzlich erlebt sie jeden Tag eine neue Überraschung, Welten tun sich auf. Eines Tages stößt sie auf ein merkwürdiges Buch, das nicht zu Ende geschrieben ist und das Valerie für einen Fehldruck hält. Dann betritt ein Kunde ihre Buchhandlung, der genau dieses Buch schon lange sucht … Lassen Sie sich von Valerie auf eine Tasse Tee einladen und folgen Sie den charmanten Irrungen und Wirrungen ihres ganz besonderen Jahres, das sie mit ihren eigenen Sehnsüchten konfrontiert, um ihr am Ende die Überraschung ihres Lebens zu präsentieren. Eigentlich hat Valerie ziemlich genaue Vorstellungen, was sie mit der Buchhandlung ihrer alten Tante machen wird. Womit sie nicht rechnet, ist das, was die Buchhandlung mit ihr macht … (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: wer von uns Büchermenschen möchte nicht in einem Buchladen leben? Ein feines kleines Buch, das das Herz jedes Büchermenschen schneller klopfen lässt!

Das Blubbern von Glück von Barry Jonsberg
Ein Buch, dass jeden Leser glücklich macht
Hier kommt Candice Phee! 12 Jahre alt, wunderbar ehrlich und ein bisschen ... anders. Und auch wenn viele sie nicht auf Anhieb verstehen – Candice hat ein riesiges Herz. Sie ist entschlossen, die Welt glücklich zu machen. Nur leider ist das gar nicht so einfach ...
Denn wohin Candice auch sieht – an jeder Ecke lauert das Unglück. In ihrer Familie, die früher vor Glück geblubbert hat, spinnt sich neuerdings jeder in seinem eigenen Leid ein. Ihr superkluger Freund Douglas Benson versucht seit Langem vergeblich, in eine andere Dimension zu reisen. Und ihr Haustier, Erdferkel Fisch, hat womöglich eine ernsthafte Identitätskrise. Candice macht sich ans Wunderwerk, um jedem Einzelnen von ihnen zu helfen. Und wie sie das schafft und zum Schluss wirklich jeder um sie herum ein dickes Stück glücklicher ist, das ist das Allerwunderbarste an ihrer Geschichte. (Quelle: Amazon)
Kurzfazit: auch mich hat Candice glücklich gemacht, was für ein zauberschönes leises intensives Buch!



gelesen im Januar 2015

Vom Sand in deinen Schuhen von Babett Weyand
Harald will sterben.
Anja und Rainer wagen einen Neubeginn.
Für Chrissi brechen unbekannte Zeiten an und Elisabeth unterstützt sie dabei.
Holger erlebte seinen schlimmsten Alptraum und Ruth steckt noch mittendrin.
Sieben Menschen, die sich an der holländischen Nordseeküste kennenlernen und für die sich an diesem Sommertag ihr Leben grundlegend verändert. Jeder Einzelne von ihnen steht an einem Wendepunkt in seinem Leben und teils aus banalen Gründen kommen sie ins Gespräch miteinander. Es geht um spontane Begegnungen, vertane Chancen im Leben und die Frage, warum wir eigentlich immer auf irgendetwas warten. Wir warten, obwohl wir die Zeit und die Möglichkeiten hätten, unser Leben selbstbestimmt in die Hand zu nehmen.
Es ist ein emotionaler Roman, der das Leben bejaht und für Leser gedacht ist, die darüber nachdenken, was es bedeutet, am Leben zu sein.
Die Autorin Babett Weyand, geb. 1976, nimmt den Leser mit auf eine Reise durch die Lebensgeschichten ihrer Protagonisten und erlaubt uns einen Blick in die Tiefen der menschlichen Seele. Der kraftvolle und intensive Schreibstil inspiriert nicht nur, er bietet dem Leser auch die Möglichkeit das eigene Leben zu erfahren.
Ganz nach dem Motto: Worauf wartest du noch? Nimm dein Leben verdammt noch mal selbst in die Hand! Es ist zu kurz, um auf die Erfüllung deiner Wünsche und Träume zu warten.Quelle: Amazon
Kurzfazit: ein sehr schönes Buch, mir aber zu viel "Zeigefinger", also lehrmeisterlich :)

Wir haben Raketen geangelt von Karen Köhler

Es gibt diesen Moment, in dem das eigene Universum zerbricht und weit und breit kein neues in Sicht ist: Eine junge Frau sitzt mittellos und nahezu dehydriert vor einer Tankstelle im Death Valley. Als plötzlich ein Indianer vor ihr steht und ihr das Leben retten will, glaubt sie zu phantasieren. Doch das Universum setzt sich nach seinen eigenen Regeln wieder zusammen. Schon bald teilen sich die beiden einen Doppelwhopper, gehen gemeinsam ins Casino und stranden schließlich in einem dieser schäbigen Motels, die es eigentlich nur im Film gibt. Karen Köhlers Erzählungen sind getragen von einer fröhlichen Melancholie und einer dramatischen Leichtigkeit. Ihre Figuren sind wahre Meisterinnen im Überleben.Quelle: Amazon
Kurzfazit: unbedingt lesen, berührend, nachdenklich machen und doch mit sehr viel unterschwelligen Humor

Das kleine große Glück von Lucy Dillon

Wenn du noch einmal ganz neu anfangen könntest – welche 100 Dinge würdest du aus deinem alten Leben mitnehmen?
Nach ein paar schwierigen Jahren, die sie am liebsten vergessen würde, fängt die dreiunddreißigjährige Gina Bellamy noch einmal ganz von vorne an. Dabei stellt sie fest, dass all die Habseligkeiten, die sich im Laufe der Zeit angesammelt haben, gar nicht mehr so recht zu ihr passen. Gina fasst einen Entschluss: Sie behält nur die 100 Dinge, die ihr am wichtigsten sind. Der Rest wird verschenkt oder verkauft. Doch während sie ihr Leben aufräumt, muss sich Gina nicht nur ihrer Vergangenheit stellen – sie erlebt auch eine Zeit voller Überraschungen, Freundschaft und Liebe und erkennt, was wirklich wichtig ist. Quelle: Amazon
Kurzfazit: wunderbar zu lesen, schön geschrieben, kann ich nur empfehlen

Ein Mann namens Ove von Fredrik Backmann
Eine Geschichte über Nachbarn, Freundschaft, Liebe, das richtige Werkzeug und was sonst noch wirklich zählt im Leben – witzig, rührend, grummelig, großartig.
Haben Sie auch einen Nachbarn wie Ove? Jeden Morgen macht er seine Kontrollrunde und schreibt Falschparker auf. Aber hinter seinem Gegrummel verbergen sich ein großes Herz und eine berührende Geschichte. Seit Oves geliebte Frau Sonja gestorben ist und man ihn vorzeitig in Rente geschickt hat, sieht er keinen Sinn mehr im Leben und trifft praktische Vorbereitungen zum Sterben. Doch dann zieht im Reihenhaus nebenan eine junge Familie ein, die als Erstes mal Oves Briefkasten umnietet …Quelle: Amazon
Kurzfazit:
»Tragikomischer Roman über ein liebenswertes Ekelpaket, das mit seinem blockwartmäßigen Kontrollwahn die Nachbarschaft terrorisiert.«
Der Spiegel, 1.12.2014 (Quelle Amazon)


Drei Tage Manhattan - Begleitung gesucht von Tasmina Perry

Von den Bällen der Debütantinnen im London der Fünfzigerjahre ins weihnachtliche Manhattan von heute: Die englische Bestsellerautorin Tasmina Perry erzählt von der folgenreichen Reise einer betagten britischen Lady und einer jungen Amerikanerin nach New York, von dem Verlust und der Entdeckung einer großen Liebe.
"Ältere Dame sucht nette Begleitung für Manhattan-Abenteuer vom 23. bis 27. 12." Für Amy Parrett, die junge New-Yorkerin in London, kommt diese Anzeige wie gerufen. Gerade hat ihr ehrgeiziger Freund Amy den Laufpass gegeben, statt ihr wie erhofft auf dem Tower von London einen Heiratsantrag zu machen. Die zweiundsiebzigjährige Georgia Hamilton ist zwar das genaue Gegenteil von ihr – vornehm, kultiviert und very british –, schließt die junge Amerikanerin aber sofort in ihr Herz. Als Georgia im weihnachtlichen Manhattan von Amys gebrochenem Herzen erfährt, beginnt sie ihre eigene Liebesgeschichte zu erzählen, eine tragische Geschichte, die ins Jahr 1958 nach London und zu den prächtigen Bällen der Debütantinnen führt. Und Amy begreift allmählich, dass sie es in der Hand hat, eine tiefe Verletzung im Leben ihrer älteren Freundin zu heilen.(Quelle Amazon)
Kurzfazit: an sich ein wirklich tolles Buch und bis zu der Stelle, als er nach einer heißen Liebesnacht morgens "lasziv an seinem Penis rumspielt" um ihr danach "liebevoll beide Hände ans Gesicht legt", mochte ich es...
 
Mein Sommer am See von Emylia Hall
Eines Tages bekommt Beth ein Paket. Darin ein Album mit Fotos, Notizen und anderen Erinnerungsstücken, die Beth noch nie zuvor gesehen hat. »Das Buch unserer Sommer«, in dem ihre Mutter Marika die Erinnerung an jene Sommerferien festgehalten hat, die Beth in ihrer Jugend bei ihr in Ungarn verbrachte. Eine Zeit, in der Beth hin und her gerissen war zwischen ihrem zurückhaltenden Vater, mit dem sie im englischen Devon lebte, und der temperamentvollen Mutter, die die Sehnsucht nach der Heimat von ihrer Familie fortgetrieben hatte. Eine Zeit, in der Beth sich nichts sehnlicher wünschte, als endlich ihren Platz im Leben zu finden. Eine Zeit, die mit einer schockierenden Enthüllung endete, als Beth gerade 16 war. Seit damals hat Beth jeden Gedanken an diese Zeit weit von sich geschoben. Doch das Album bringt all ihre Erinnerungen wieder zurück – an die erste Liebe, an flirrend heiße Sommertage und kühle Waldseen. Und an den Tag, an dem alles zerbrach …(Quelle: Amazon)
Kurzfazit: man kann Ungarn riechen, sehen... man schwitzt... und ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, ein tolles Buch!!!

Kommentare:

  1. Hummeln im Herzen habe ich auch noch auf dem SuB und will es schon lange lesen. Aber es fehlt wie immer an der Zeit ;)

    LG
    Daggi

    AntwortenLöschen
  2. Pinguine lieben nur einmal von Kyra Groh hat mir total gut gefallen und die ist so süß, ich hab sie auf der Buchmesse kennengelernt, Du würdest sie mögen :)

    AntwortenLöschen