Sonntag, 15. Mai 2016

Punkt, Punkt, Punkt - 2016/20 mit Sunny

Bei Punkt, Punkt, Punkt gibt ein Teilnehmer sonntäglich ein Wort vor, zu dem dann alle anderen Teilnehmer einen Beitrag posten können, gerne mit eigenem Foto oder wie immer sie wollen.

Sandra wird die Worte für eine gewisse Zeit im Voraus einsammeln und in einer Tabelle für diejenigen, die sich nicht überraschen lassen oder vorbloggen wollen, zur Verfügung stellen.

♥ Auch in 2016 spendet Sunny wieder ♥. Pro abgegebenem Bild/Beitrag werden 5 Cent auf das Spendenkonto gerechnet. Das Geld bekommt in 2016 stellvertretend für viele Stiftungen dieser Art Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V. . 
Mehr Informationen und ein Anmeldeformular findet ihr in diesem Artikel.

Das 20. „Punkt, Punkt, Punkt“ lautet:


                              Matschwetter

Als ich das Thema gelesen habe, Ende Mai, und nur an "Schneematsch" dachte, habe ich mich gewundert und gefragt, warum denn so spät? Also das Thema :) Angesichts der derzeitigen winterlichen Temperaturen passt es aber wieder.

Meine Meinung über Schnee, insbesondere in der Stadt, kennt ihr ja schon. Ich finde Schnee doof und in der Stadt oberdoof. Siehe Fotos, die ich aber schon im Winter gemacht habe. Ganz so kalt ist es dann jetzt doch nicht...



 

 
 



Über den Frühling und auf den Sommer freue ich mich. Herbst und Winter mag ich nur, weil ich dann mit gutem Gewissen lesend auf dem Sofa sitzen bleiben kann.

Ich wünsche euch zauberschöne Pfingsten trotz blödem Wetter und bin gespannt, was für Matsch ich bei euch finde.

Kommentare:

  1. Guten Morgen Schnecki,

    da hast du aber viele Fotos von Matschwetter. Wundert mich ein wenig, dass es überhaupt vor deine Linse durfte ;-). An Schneematsch mochte ich in meinem Beitrag gar nicht erst denken. Noch 5 Mal schlafen ♥, juhuuuu.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia,
    der Schneematsch ist mir gar nicht eingefallen, aber Du hast total recht, es gibt kaum etwas blöderes! Deine Bilder zeigen, wie hässlich so ein matschiger Tag in der Stadt ist.
    Auch wenn es heute recht kalt ist, ich wünsche Dir angenehme Pfingsttage,
    herzlichst moni

    AntwortenLöschen
  3. Moin Moin Claudia!
    Schnee finde ich im allgemeinen ja schön, aber wehe wenn er wegtaut. Dann sieht alles nur noch trostlos aus, wie bei deinen Bildern.

    Daher sonnige Grüße und schöne Pfingstage für dich

    Anne

    AntwortenLöschen
  4. Bäh. Solch Wetter mag ich auch überhaupt nicht.
    Dieses dreckige Schneegematsche ist wirklich unschön.
    Aber für die Umsetzung des heutigen Themas sind sie natürlich gut geeignet.

    AntwortenLöschen
  5. Also du übertreibst ja ganz schön! Muss es gleich Schneematsch sein??? Eine ordentliche Pfütze nach einem sommerlichen Wolkenbruch hätte es doch auch getan ;)
    LG Iris

    AntwortenLöschen
  6. Sowas will man gar nicht mehr sehen... Nie mehr! Diesen Winter hat es aber nur 1 Mal geschneit und nichts ist liegen geblieben. Da kann man eigentlich gar nicht meckern! Trotzdem bin ich im Winter immer fürs Auswandern. Ich hasse diese nasse Kälte. Und Tante Sophie soll sich jetzt auch mal schnell wieder verziehen. Sofa ist schön, aber Garten ist besser.
    Zum Trost gibt es jetzt ganz viel Rhabarberkuchen :-)

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Solches Wetter kenne ich allzugut zu einer gewissen Jahreszeit:)
    Genau wenn er weiss ist, mag ich den Schnee auch..aber nicht wenn er schmutzig ist :)
    Du hattest ja ne Menge Fotos davon auf Lager liebe Claudia..

    Liebe Grüsse und Fröhliche Pfingsten..
    Elke
    bei uns ist der Montag kein Feiertag mehr..
    -------------------
    https://promocia.wordpress.com/

    AntwortenLöschen