Sonntag, 20. März 2016

Punkt, Punkt, Punkt - 2016/12 mit Sunny

Bei Punkt, Punkt, Punkt gibt ein Teilnehmer sonntäglich ein Wort vor, zu dem dann alle anderen Teilnehmer einen Beitrag posten können, gerne mit eigenem Foto oder wie immer sie wollen.

Sandra wird die Worte für eine gewisse Zeit im Voraus einsammeln und in einer Tabelle für diejenigen, die sich nicht überraschen lassen oder vorbloggen wollen, zur Verfügung stellen.

♥ Auch in 2016 spendet Sunny wieder ♥. Pro abgegebenem Bild/Beitrag werden 5 Cent auf das Spendenkonto gerechnet. Das Geld bekommt in 2016 stellvertretend für viele Stiftungen dieser Art Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V. . 
Mehr Informationen und ein Anmeldeformular findet ihr in diesem Artikel.

Das 12. „Punkt, Punkt, Punkt“ lautet:


                              Nippes

In meiner Wohnung gibt es nicht viel Nippes, ich hab da irgendwie kein Händchen dafür. Fast alles, was ich mal total schön fand, finde ich irgendwann *gäääähn*

Ein "Nippes" allerdings begleitet mich schon seit fast 20 Jahren und wird, falls ich solange lebe, auch in den nächsten 20 Jahren bei mir bleiben. Ihr kennt ihn, jedenfalls die, die mich schön länger lesen:




Ich finde, anderen Leuten gelingt das mit dem Nippes auch mal mehr und mal weniger gut... 
gesehen, als Iris und ich letzten Sonntag in Berlin-Neukölln, genauer in Rixdorf, unterwegs waren



Das Schaf ist so doof, dass es fast schon wieder witzig ist.

Und gestern in Blankenese habe ich Nippes für Sunny gesehen. Gut, dass ich ihn nicht mitgenommen hab (also, wenn es möglich gewesen wäre, so viel Platz für Zaun und so war in Iris Auto nicht)

Die Sammlung ist vollendet, wie ich heute gelesen habe.


Ich freu mich auf euer Nippes und werde mich heute nach diesen tollen Hamburg-Tagen nicht vom Sofa wegbewegen.
Habt einen schönen Sonntag

Kommentare:

  1. Das Schaf ist wirklich doof...mannoman was die Leute alles so in ihren Vorgärten haben, schreit förmlich zum Himmel. Wie gut, dass du keine Gartenzwerge gezeigt hast, ich bekäme nämlich einen Schreianfall :-D Nichts finde ich schlimmer als Gartenzwerge!!!


    Einen schönen Sonntag
    wünscht

    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt, an den Nippes, den man in manchen Gärten findet, habe ich in dem Zusammenhang nicht gedacht. Da findet sich mitunter ein wahres Museum an Kitsch und Krempel.

    AntwortenLöschen
  3. Wahrscheinlich wäre der Mops für Sandras Mopsschrein ein wenig zu groß, aber ansonsten sehr passend.
    Von einigen Gegenständen mag man sich nicht trennen, kann dich also sehr gut verstehen.
    lg

    AntwortenLöschen
  4. Ha, an den Garten meiner Nachbarn hab ich überhaupt nicht gedacht, da gibt es Deko-Nippes ohne Ende. Allerdings wird es jetzt erst wieder so nach und nach da aufgestellt. Im Winter verschwinden die Sachen im Keller.
    Wenn wir jetzt wieder nach Hause kommen werden wohl die Plastik-Ostereier schon zu bewundern sein... Das reicht mir meistens schon....grrr.
    Gartenzwerge finde ich manchmal schon wieder gut. Kommt immer auf das Umfeld an.
    Boah nee... Der Mops von Blankenese... Ich mag keine Möpse (auch keine Rollmöpse), dafür mag Sunny keinen Rosenkohl, wir wir jetzt ja wissen, hahaha :-)
    Dein Mickey ist süüüüß und kein Nippes!!!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Claudia,
    Micky ist doch kein Nippes!!!! Das ist Erinnerung PUR, gell.
    Das Schaf gewinnt sofort einen ersten Preis im Wettbewerg der "Was ist noch schlimmer als Gartenzwerg" Kategorie! ;-)
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  6. Wo war ich, als du den Mops fotografiert hast? Ist mir gar nicht aufgefallen, weder das Viech noch dein Fotografieren. Von deinen Nippes ist mir auch Micky der liebste Verteter, denn ich weiß, dass er bei dir eine Funktion hat, auß0er nur einstaubend rumzustehen, denn er ist Geschenkepräsentator. LG Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes ♥ du kennst mich :) ja, er ist der, der Glücksmomente fotografisch darstellt :)
      und in Blankenese warst du entweder kurz vor oder kurz hinter mir. Ich freu mich noch immer sehr, dass du bei mir warst.
      Danke für diesen wunderzauberschönen Ausflug!
      LG Claudia

      Löschen
  7. Hallo Schnecki,

    auch wenn mein Schrein voll ist, hätte ich dem Kerlchen sicher in irgendeiner Art und Weise Asyl gegeben ;-). Das Schaf erinnerte mich sofort an das Foto, was ich mal von unserem historischen Brunnen gemacht habe. Da hatte irgendein Vollpfosten einen superhäßlichen Porzellan-Schwan mit Blumenfüllung oben drauf drapiert. ;-) Kaum zu ertragen!
    Dein Mickey ist Kult und kein Nippes.

    Knutschii und schee wars ♥
    Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Claudia.

    Huch Hilfe...das Schaaf ist doof :)
    Stimmt in manchen Gärten etc wird einen ganz anders
    vor lauter kitschischen Dingen..

    Aber dein kleiner Micky ist einfach nett.

    Lieben Gruss
    Elke
    ------------------
    https://promocia.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen, Claudia,

    huch, wie blickt der Mops uns an? Ziemlich finster will ich meinen.
    Unsere Nachbarin hat einen (lebendigen) Mops, der mich jeweils auch so anschaut.
    Das Lämmchen? Auf jeden Fall ist es in Stein gehauen und mit Kappe schöner als in der Osterpfanne auf dem Tisch.

    Ich wünsche dir einen schöne Woche
    Barbara

    AntwortenLöschen
  10. Deine tolle Mickey Mouse - die ist ja viel mehr als schnöder Nippes und viel schöner, als das Lämpchen und diese Bulldogge. Wobei ich mir wohl eher diesen Hund aus Stein in den Vorgarten stellen würde.
    LG Sabienes

    AntwortenLöschen