Sonntag, 10. Januar 2016

Punkt, Punkt, Punkt - 2016/2 mit Sunny

Bei Punkt, Punkt, Punkt gibt ein Teilnehmer sonntäglich ein Wort vor, zu dem dann alle anderen Teilnehmer einen Beitrag posten können, gerne mit eigenem Foto oder wie immer sie wollen.

Sandra wird die Worte für eine gewisse Zeit im Voraus einsammeln und in einer Tabelle für diejenigen, die sich nicht überraschen lassen oder vorbloggen wollen, zur Verfügung stellen.

Mehr Informationen und ein Anmeldeformular findet ihr in diesem Artikel.

Das zweite „Punkt, Punkt, Punkt“ lautet „Grüner Daumen“.

Tja... ich weiß nicht genau, ob ich einen Grünen Daumen habe, ich hab keinen Garten und meine Fensterbretter sind erstens zu schmal und zweitens gehören sie den Katerbuben. Das haben sie mir deutlich zu verstehen gegeben :) Meine Wohnung scheint zu dunkel zu sein, denn alle Pflanzen innerhalb gehen ein, außer diese Dickblätter, die sind nicht totzukriegen...



Ich denke, meine Qualitäten in Sachen Grüner Daumen liegen eher hier

Kommentare:

  1. Moin Moin Claudia!
    Hahahaha, der war jetzt echt gut..."deinen grünen Daumen" könnte ich auch als meinen bezeichnen, denn in Sachen grüne Mahlzeiten bin ich auch besser zuhause :-D

    Liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. scheinbar geht es Einigen der Parade so, wenn ich mich so durch die Kommentare und Beiträge lese :)

      Löschen
  2. Ja, genau. Wer sagt denn, dass der grüne Daumen nicht auch für Grünzeugs zur Nahrungsaufnahme gilt. Grüne Erbsen, grüne Bohnen, grüner Spargel, Grün- und Rosenkohl, grüne Smoothies. :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau :) als Farbe mag ich Grün ja nicht, aber als Essen sehr :)

      Löschen
  3. Hallo Schnecki,

    ich glaube, du wolltest mich mit meinem Haßgemüse erst mal wachrütteln, oder? Örgs !! Lass den Katerbuben ihre Fensterbänke, du schaust doch direkt auf den schönen Baum, da hast du automatisches Grün. Eine andere Idee wären noch Hängeampeln mit Grünzeug, an Stellen, wo deine Buben nicht vorbeikommen. Allerdings haben wir aus der Gattung der Hobbits dann Probleme mit dem Gießen :-), weshalb zusätzlich ein Tritt von Nöten wäre *grins*

    Liebe Grüße + Umärmler
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zwei Ergänzungen ;-), ich hab ne super knuddelige Hose an ♥ ♥ und auf meinem Blog ein neues Spielzeug für dich eingebaut ;-)

      Löschen
    2. hahaaaaaaaa... wir Hobbits, wie Recht du hast! und bei 3,30m Deckehöhe bräuchte ich definitv eine Leiter

      Ich freu mich ♥ über beide Ergänzungen :D aber wie geht das?????

      Löschen
    3. Hast du ja jetzt schon raus ♥ ♥

      Löschen
  4. Grün essen kann ich auch :D

    Hab übrigens gerade festgestellt, dass der nicht vorhandene grüne Daumen weiter vererbt wurde. Meine Große räumt gerade ihr Zimmer auf und muss bei dieser Gelegenheit zwei Pflanzen entsorgen ;)

    AntwortenLöschen
  5. Meine Katzen waren ja immer Freigänger, die haben sich draußen abgebuddelt und hatten an den Zimmerpflanzen dann kein Interesse mehr. :-)

    Wenn ich deinen leckeren Rosenkohl hier sehe, kriege ich Hunger. Den könnte ich in Mengen verdrücken, lecker! In der modernen Sterneküche ist es heute üblich ein Köhlchen in seine einzelnen Bestandteile zu zerlegen, und dann 4-5 kleine Blättchen auf dem Teller zu drapieren. Da haben sie sicher an Sunny gedacht, anders kann ich mir das nicht erklären...;-)

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. meine wären auch so gerne Freigänger, so wie die sich freuen wenn sie auf den Balkon dürfen (wegen Wetter momentan) oder stundenlang auf ihren Fensterliegen liegen. Allerdings... was die mir alles anschleppen würden... um Himmels willen!!! das sind solche Jäger!
      besser für mich dass sie nicht rausdürfen.
      LG Claudia

      Löschen
  6. Liebe ClauDia,
    genau so sieht es auch bei mir aus, mein grüner Daumen bezieht sich wirklich mehr auf Grünfutter, wie denn auf Pflanzen.
    Kakteen, die scheinen mich zu mögen. Und ich mag sie auch sehr gerne und habe auch immer welche in der Wohnung. ;-)
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kakteen sind so gar nicht meins, aber relativ unkaputtbar, habe ich gehört :)
      Dafür hast du definitiv einen Foto-Daumen!!!
      LG Claudia

      Löschen
  7. Und schwupps hab ich Lust auf Rosenkohl ...
    In der Wohnung habe ich auch recht wenig Pflanzen, ein paar sehr, sehr pflegleichte Orchideen im Schlafzimmer, in der Küche ein paar Kräuter auf der Fensterbank.
    Aber im Gärtchen und auf der Terrasse brauche ich viel, viel Grün um mich herum ...
    Liebe Grüße an dich, Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anette, DU bist überhaupt schuld an dem Rosenkohl, immer diese leckeren Bilder mit dem Parmesan. Ich liebe Rosenkohl und mit dem Parmesan wars obersaumegalecker! Allerdings hätte ich ihn nicht mitbraten, sondern wohl erst hinterher drüberstreuen sollen :) na, gabs eben doppelt Parmesan :)
      LG Claudia

      Löschen
  8. Hallo CLauDia,
    da musste ich aber grinsen bei deinen anderen grünen Daumen.
    Aber stimmt ist ja auch grün ;)

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  9. Hallo ClauDia,
    Oh ja grün essen kann ich/mag ich auch :)
    Ich musst grinsen zu deinen anderen Grünen Daumen..
    Leider hab ich da auch keinen :)

    Liebe Grüsse
    Elke
    --------------------
    https://promocia.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke, weder der Pflanzen- noch der Essens-Grüne Daumen? :) das glaube ich nicht!!! :)
      Liebe Grüße
      Claudia

      Löschen
  10. Das sieht doch schon mal ganz toll aus, was dein grüner Daumen da auf dem Kühlschrank geschaffen hat! Mehr braucht es vielleicht gar nicht, gerade wenn die Katerbuben mit solchen Interieurs nicht einverstanden sind.
    Rosenkohl ... naja. Der lässt sich ja hervorragend kompostieren! Und weißt du, was du noch machen kannst: Du kaufst dir diese Rocher-Kugeln, wickelst eine vorsichtig aus, ersetzt sie durch ein (rohes oder zur Not gekochtes) Rosenkohl-Rößchen und wickelst dann alles wieder sorgfältig zu.
    Und dann die Schachtel bei den Kollegen rumgehen lassen und abwarten! :-)
    Sowas macht übrigens nicht bei Freunden oder von weit her angereisten Blogger-Freunden!!!!
    Einen schönen Sonntag noch
    LG
    Sabienes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. muaaaaaaaahaaaaaaaaaaaa... macht man also bei den Bloggerfreunden nicht, ja? und wo steht das bitte? :D ich muss echt grad laut kichern :) und ich habe herausgelesen, dass du zur Sunny-Anti-Rosenkohl-Fraktion gehörst. Dabei ist der echt soooo lecker!!!
      Danke für die gute Idee *pfeif*
      ♥♥♥

      Löschen
    2. Ich habe diese Fraktion im zarten Alter von 2 Jahren gegründet ;-) Inzwischen bin ich längst Ehrenvorsitzende.
      LG Sabienes

      Löschen
  11. Oh Rosenkohl ist aber auch lecker. Sollte ich auch unbedingt mal wieder machen. Vorgaben gibt es bei dieser Parade zum Glück nicht - deshalb jeder so wie er es mag. Aber ich finde bei deinen Pflanzen hast du schon einen grünen Daumen. lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) die scheinen unkaputtbar. oder sind einfach stur:)
      LG Claudia

      Löschen
  12. Na, Du hast doch definitiv einen grünen Daumen. Sieht man doch auf dem Kühlschrank. Klasse! Aber, den anderen hättest Du Dir sparen können. Es gibt doch mehr grünes Gemüse....muss es denn unbedingt Rosenkohl sein?
    Lieben Gruß und komm gut in die neue Woche,
    Thea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Thea, es MUSSTE sogar Rosenkohl sein, ich liebe den :) gehörst also auch in die Sunny-Sabienes-Fraktion :) verstehe ich gar nicht, aber gut, ich mag dafür keine Erbsen.
      LG Claudia

      Löschen
  13. Ich liebe auch Rosenkohl. Und jetzt wirst du staunen: Ich KANN den auch!
    LG iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes... warum sollte ich da staunen? :) Ich bin sicher, du kannst alles, wenn du nur willst :)
      LG Claudia

      Löschen
  14. Guten Morgen, Claudia,

    zuerst habe ich den Rosenkohl nicht als solchen erkannt. Das kommt wohl daher, dass er nicht zu meinen auserwählten Lieblingsgemüsen zählt. Wie es ausschaut, bin ich nicht die einzige die die gründen Kügelchen nicht so mag.
    Dafür mag ich dein Grün auf dem Kühlschrank. So angeordnet schaut das ganz toll aus. Gefällt mir. Klick.

    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche
    Barbara

    AntwortenLöschen