Samstag, 11. April 2015

Ich hätt da mal vier Fragen?! – Stöckchen, das Zweite

Sunny hat ein donnerstägliches Stöckchen in Leben gerufen, an dem ich gerne teilnehmen und bei den anderen Teilnehmer auch gerne stöbern gehen werde 




Ich hätt da mal vier Fragen?!
 

was ist das?

Jeder Blogbetreiber ist herzlich eingeladen, sich die vier Fragen für den Donnerstag mitzunehmen und bis zum kommenden Donnerstag zu beantworten. Habt er selbst eine Frage, die er mal an andere Blogger stellen will? Kein Problem, hinterlasst sie Sunny einfach in den Kommentaren, sie wird sie nach und nach verwenden.



Hier die Fragen der 2. Runde: 

1. Bist du ein Rücken, Seiten- oder Bauchschläfer?

Ich bin ein "Am-Kater-Vorbei-Schläfer", meist seitlich und morgens hab ich ganz oft Rücken-Aua.
Natürlich der große dicke Riesenkater und dann natürlich auch noch QUER unten auf der Zudecke... grrrrrr... nicht elegant irgendwo an der Seite, nee... mittendrin! Und ich entweder links oder rechts an ihm vorbei, natürlich schief... also als bei dem die Katzeneleganz und die Geschmeidigkeit (und das Hirn *hihi*) vergeben wurden, das hat der verpennt :)

2. Du erlangst Zutritt zu einer Zeitmaschine, die dich in die Vergangenheit bringen kann. Du darfst dir ein Datum ausschauen, wo du für einen Tag sein kannst. Wohin reist du und warum?

Das ist wieder so eine Frage, Sunny, mennooooo... es gäbe da viele Tage. Aber so wie viele von euch auch, ich möchte auch noch einmal mit allen Großeltern an einem Tisch sitzen, mir ihre Gesichter einprägen, ihre Gerüche merken, ihnen noch einmal sagen können, wie lieb ich sie hatte, alle vier!

3. Gibt es etwas, was du nie wieder tun würdest?

Da gäbe es auch Vieles... Definitiv nicht mehr aus Berlin wegziehen und definitiv nie wieder in die falschen Männer verlieben. Die Schule nicht ernst nehmen, mit dem Wissen von heute hätte ich aber sowas von gelernt. 
Und besser aufzupassen, wem ich vertraue. Ich warte im Gegenzug auf ein von Jojo Moyes auf der Lesung signiertes Buch heute immer noch auf das im Gegenzug versprochene unsignierte Exemplar. Bald verabschiedet sich die Dame nach Amerika, ich glaube nicht, dass das noch was wird. Ich bin echt stinksauer...  *kann ja mal untergehen*, NEIN, kann es nicht! Nicht seit Juni 2014!!! Weil sich das nicht gehört, und schon gar nicht unter Büchermenschen, oder was sagt ihr?

4. Du bekommst unerwartet einen Tag frei, hast keinerlei Verpflichtungen und bist an diesem Tag allein. Was unternimmst du?


Faulenzen, Lesen, Katzen schmusen und Schnitzel essen


Das waren sie schon wieder, die vier Fragen von Sunny. Ich gehe jetzt noch schmökern, wo ich noch nicht war und wünsche euch ein schönes Restwochenende.

Kommentare:

  1. Haha, dein Schlafstil ist einzigartig :) Ich warte übrigens auch noch auf ein Gewinnexemplar bei einer gewissen Stefanie S., das sie vollmundig angekündigt hat, dann erstmal in Urlaub fuhr und nie wieder irgendwo erschien. Ist es die gleiche Person wie bei dir???
    LG Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, und auf die Gewinne bei Stefanie warte ich auch noch... :(

      Löschen
  2. Hallo Schnecki,

    es gibt Dinge, auf die wir Buchmenchen allergisch reagieren ich wäre da auch angesäuert und zwar ordentlich. *Kleine Notiz für mich* sign. Buch von Angi einpacken und ihr in Berlin wieder übergeben. aber das vergesse ich nicht
    Der von dir beschriebene Schlafstil trifft es zu 100 % was das vorbeischlafen angeht. Zum Glück bleibt Jack wenigstens immer an einer Stelle. Jaaaaa ♥ die Großeltern (und Eltern) werden am meisten genannt und das ist doch sooo schön, oder? In der Schule was mehr tun hätte mir übrigens auch ganz ausgezeichnet gestanden ;-)

    Knutschaaa in die Hauptstadt ♥

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Katzen, und ich hab immer welche gehabt. Aber nicht eine einzige davon hat sich jemals getraut, in MEINEM Bett zu schlafen...Das war immer das Erste, was ich ihnen beigebracht habe. Das hätte ich noch auf meine "Geht gar nicht- Liste" schreiben können...:-)
    Ich hatte auch den absoluten Schulfrust. Lehrer und meine Eltern haben heftig dazu beigetragen. Sie wussten es damals scheinbar nicht besser. Als Kind kapiert man das ja nicht und denkt immer, man ist blöd, faul und unfähig... Echtes Trauma.
    Witzig, dass fast alle so unspektakuläre Sachen machen wenn sie mal frei haben. :-)

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. hahahaha... du arme... konnt mir das jetzt so richtig bildlich vorstellen, wie du dich da im Bett windest ... *grööööhl*... oh mann... na dem Kater würd ich da aber glaub mal was pfeifen (wird wohl nur nichts bringen oder ??? )
    Wünsch dir einen schönen sonnigen Sonntag
    lg Bibi

    AntwortenLöschen