Samstag, 4. April 2015

Das geht gar nicht – Blogstöckchen


und noch ein Stöckchen, gefunden bei Alex auf http://internetblogger.biz/



Am Ostersamstagmorgen hatte ich Zeit für das WWW, hab einfach mal „Blogparaden“ gegoogelt und bin auf dieses interessante Stöckchen gestoßen.

Auf die letzte Frage hatte ich sofort eine Antwort und deshalb hab ich das Stöckchen aufgehoben und auf meinen Blog geschleppt. 


Nun also die Fragen, los gehts:


“Das geht gar nicht” in Bezug auf Essen.

Innereien, außer Leber, die geht so einmal im Jahr. Schmatzende oder mit offenem Mund essende Tischnachbarn, da vergeht es mir sofort. „Fliegen“ beim Essen, wir haben zuhause das Essen mit angelegten Armen gelernt, indem unsere Eltern uns mit unterm Arm eingeklemmten Büchern essen lassen haben. Aufschnitt oder Käse von Platten mit den Fingern nehmen. Überhaupt, mit Fingern zu essen geht nur in wirklichen Ausnahmefällen, und die lassen sich für mich an einer Hand abzählen.

“Das geht gar nicht” in Bezug auf Klamotten.

Kleidung, die dem Alter nicht mehr angemessen ist. Ich weiß, die heutigen 50 sind die neuen 30, und auch die heutigen 70-Jährigen sind mit denen der vorherigen Generationen nicht zu vergleichen, aber… ihr versteht mich?
Dreckige Klamotten, also nicht wenn ein frischer Kleckerfleck drauf ist (da spreche ich aus leidiger eigener Erfahrung), sondern wirklich schon länger dreckige Klamotten, die entsprechend „duften“… BÄHigitt…

“Das geht gar nicht” in Bezug auf Musik.

Da das Geschmackssache ist, würde ich nicht sagen, dass irgendwas musikalisches gar nicht geht. Ich selbst mag Jazz nicht, aber wie gesagt, das ist Geschmackssache.

“Das geht gar nicht” in Bezug auf Duft.

Siehe Musik, nur zuviel darf es nicht sein. Ist schon ätzend, wenn man am Duft des Sitznachbarn am frühen Morgen in der UBahn fast erstickt.

“Das geht gar nicht” in Bezug auf Jahreszeit.

WINTER… Winter geht so überhaupt gar nicht, er ist kalt, dunkel und einfach… doof!

“Das geht gar nicht” in Bezug auf Süßigkeiten.

Haha… meine Frage! Ich bin keine „Süße“, was inzwischen sicher bekannt ist. Wenn, dann zartbitter, also geht gar nicht süßer Süßkram. Irgendwie liest sich das grad komisch!

“Das geht gar nicht” in Bezug auf YouTube.

Da hab ich keine Meinung, ich treibe mich selten bei YouTube rum.

“Das geht gar nicht” in Bezug auf McDonald’s.


Seit meine Tochter erwachsen ist, gehe ich da selten hin. Und wenn, dann nur bei Heißhunger auf einen McRib. Ich weiß auch zu wenig über MD, um dazu eine Meinung haben zu können.

“Das geht gar nicht” in Bezug auf Personen.

Hmmmm… Unehrlichkeit, Raffgier, Selbstsucht, falsche Freundlichkeit, bösartige Lästerer... und noch viel mehr.

“Das geht gar nicht” in Bezug auf öffentliche Personen.

„Wasser“ predigen und „Wein“ saufen… worüber man leider viel zu oft liest und hört.

“Das geht gar nicht” in Bezug auf Haare.

Bad-Hair-Days… grrrrrrrr… jeden Morgen die Überraschung im Spiegel. Schlecht gefärbte Haare mit Ansatz. Viel zu lange und dünne Haare, oft würden die Personen mit kurzen Haaren viel besser aussehen. Eigene Erfahrung *grins*

“Das geht gar nicht” in Bezug auf Party.


KO-Tropfen in offenen Getränken, Wein-Redseligkeit und sich am nächsten Morgen dafür zu schämen, Einlass nach Aussehen

“Das geht gar nicht” in Bezug auf Auto.

Betrunken fahren, in zweiter Spur parken, Drängler und Raser

Und was sonst so nicht geht?

Schwierige Frage, Einiges… faule überbezahlte Politiker, Rente für feige ehemalige Bundespräsidenten, Bayern München *duck*, an schlechte Bücher verschwendete Lesezeit, Tierquälerei… undundund…

Und zum Schluss noch etwas, was immer geht:
 

HA!!! Auf diese Frage habe ich gewartet:

          SCHNITZEL!!!


 

Und, habt ihr auch Lust auf ein Stöckchen? Ich würde mich freuen. Hinterlasst mir doch im Kommentar euren Link, damit ich bei euch stöbern kommen kann.

Ich wünsch euch zauberschöne Ostertage ♥

Kommentare:

  1. Huhu!

    Das ist ja mal ein witziges Stöckchen :D Da muss ich mir tatsächlich überlegen, ob ich das nicht auch mal mache!
    Musste grad grinsen - ich geh ja eigentlich auch nie zu McDonalds seit meine Kinder größer sind, aber wenn, dann es ich auch immer den McRib :D
    Zu "Bayern München" sag ich jetz mal nix ^^

    Liebste Grüße und schöne Feiertage
    Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. grins... McDoof, da sind sich die Mütter älterer Kinder scheinbar einig, das haben wir wohl einfach zu oft schon hinter uns :)
      Ich würde mich freuen, wenn du das Stöckchen wegschleppst!
      Euch auch schöne Ostern und liebe Grüße zurück
      ClauDia

      Löschen
  2. Haha Claudia, herrlich. So ein Stöckchen habe ich bisher noch nirgends gesehen, aber ich finds irre witzig. SCHNITZEL geht bei mir auch immer und das obwohl ich mich beinahe nur noch vegetarisch ernähre, aber da komm ich nicht dran vorbei. Fußball geht bei mir ganz allgemein nicht, oder zumindest Bundesliga, Champions League und Co. In vielen Dingen stimme ich dir zu.

    Schöne Sache. Ich wünsche dir ein entspanntes Osterfest.
    Liebe Grüße Ina �

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ina,
      ich freu mich, eine Schnitzel-Seelen-Verwandte :) juchuuuuuuuuuuuu :)
      Hab schöne Feiertage und komm heute gut durch die doofe Spätschicht! ♥
      Umärmler
      ClauDia

      Löschen
  3. Guten Morgen
    Das Stöckchen gefällt mir sehr gut.Ich nehms mal mit und werde es die Tage ausfüllen
    Dankeschön.
    Frohe Ostern
    Mummel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Mummel,
      ich freuuuuuuuuu mich, endlich ist mein "Mitgliederbild" vollständig, herzlich willkommen bei mir ♥
      und ich komm dann nach deinem Stöckchen gucken, ich bin gespannt :)
      Liebe Grüße
      ClauDia

      Löschen
  4. hahahaha... du bist der Knaller... wobei ich ja fast einfach nur mit SMILEYS getippt hätte... aber ja ... SCHNITZEL passt bei dir ja auch superdollegut ;)

    Na da hast mich jetzt auf was gebracht ... ein gutes Schnitzel wär mal wieder was tolles ;)

    Ich schnapp mir das mal weg, mal gucken, wann ich es ausfülle.

    Ich wünsch dir auf jeden Fall Schnitzelmässig bombastische smileytolle Ostern ... geniesse die Tage ;)

    Knuddääääääääääällll

    Bibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du süße Verrückte *kicher*
      schön, dass du hier warst und Smileys gehen tatsächlich auch immer :)
      Lasst euch das Schnitzel gut schmecken und denk dabei an mich *grins*
      Knutschaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa ♥

      Löschen
    2. hahahaha... es gab noch keine Schnitzel... aber sobald die hier auf dem Teller liegen denke ich definitiv an dich ;)

      Löschen
  5. Hallo Claudia,

    im Netz kommt man ja grade von Hölzchen auf Stöckchen...
    Habs von dir auch mal mitgenommen:
    http://teamworkart.blogspot.de/2015/04/blogstockchen-das-geht-gar-nicht.html

    Diese Erziehungsmethode bei euch mit den eingeklemmten Büchern, hat mich echt schockiert! Früher kriegte man auch einen Stock in den Rücken, um zu lernen grade zu sitzen... Wenn das nicht so traurig wäre, müsste man bei der Vorstellung eigentlich schon wieder lachen. Ich hab das mal probiert mit einem Buch, da kann man ja nur den Unterarm bewegen, und wie so ein Roboter den Löffel oder die Gabel zum Mund führen. Das sagt ja auch alles, man soll eben funktionieren...
    Bei uns war auch immer "Beim Essen redet man nicht" angesagt. Schrecklich, deshalb liebe ich wohl die Essen im Süden. Da reden zwar alle mit Händen und Füßen, aber sie reden, lachen und meistens ist gute Stimmung. Essen ist schließlich Freude...

    Mal sehen, ob ich hier noch über andere Stöckchen stolpere :-)).
    Wünsche dir schöne, entspannte, sonnige Ostertage!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      das empfinde ich nicht als traurig, im Gegenteil, ich bin wirklich dankbar, dass meine Eltern uns Essmanieren beigebracht haben. Ich bin überhaupt sehr dankbar, dass sie sich streng aber immer zugewandt um uns gekümmert habe. Wenn ich mich unter den heutigen jungen Leuten so umsehe, da fehlen mir ganz oft die Worte ob deren schlechten Manieren :(
      Nein, alles gut... und Reden durften wir beim Essen auch, nur eben nicht mit vollem Mund :) und das ist auch gut so.
      Liebe Grüße
      ClauDia

      Löschen