Sonntag, 17. August 2014

Story-Pics 2014 - 33


Ich weiß... keiner will es hören, sehen, drübernachdenken... auch ich habe mich gestern mit Händen und Füßen gegen den Satz: "Der Sommer ist vorbei, der Herbst ist da." gewehrt und davon gesprochen, es sei nur ein "Sommerloch". 

Heute morgen habe ich alle Fenster zu gemacht und ja... die Heizung an!



 

Aber... wir bekommen noch einen wunderbaren schönen sonnigen und warmen Spätsommer, ich weiß das!!!

Das heutige Bild stammt aus dem letzten Herbst, als ich mit Iris auf der Spurensuche in Berlin war und ich fand die Farben wunderschön. Die bunten Herbstfarben mag ich sehr, und noch etwas Gutes hat der Herbst: ich kann - ohne schlechtes Gewissen - auf meiner Krake (= Couch, aber das ist ne Krake! Kaum hat sie mich in ihren Fangarmen, lässt sie mich nicht mehr los) sitzen bleiben und lesen.





Für meinen Schreiberling habe ich ein ganz einfaches Wort, welches ganz sicher in eine Liebesgeschichte passt:

Schönheit


Hinter dem Story Pic verbirgt sich Folgendes:
  • 38 Blogger
  • im besten Fall 38 sonntägliche Pics mit einem Wort
  • mehrere Schreiberlinge rund um Sunny
  • 38 Storys, pro Blog eine, aus den gespendeten Wörtern - bisher geheim, sogar der Autor.
  • Wir kennen nur unsere Wörter und die der Mit-Blogger,
  • und natürlich unser Genre, denn das durften wir uns wünschen
Am Ende des Jahres spendet Sunny der Adra-Stiftung pro Wort 0,05 €.


Meine bisherigen Worte: 

Zauber(innen), Liebe, Sohle(n), sehnsüchtig, alltäglich, lästig, innig, parallel, verletzt, gemundet, Schatten, bizarr, Vorfreude, Glückspilz, gigantisch, Zuhause, Spinner, Fan, Babylon, Resteverwertung, Gewinner, Eisberg, Wetter, Schönheit

Sonntag, 10. August 2014

Story-Pics 2014 - 32




Wir hatten mal wieder "Wetter", diese Minuten-Unwetter gehören zu diesem Sommer irgendwie dazu. Auf dem Foto kommt es nicht so beeindruckend und auch schön rüber, wie in echt. Dieses strahlend orange Dach vor der fast schwarzen Wolkenwand. Es ist immer ein herrliches Schauspiel.


 Mein Wort für heute ist dann auch einfach:
WETTER





Hinter dem Story Pic verbirgt sich Folgendes:
  • 38 Blogger
  • im besten Fall 38 sonntägliche Pics mit einem Wort
  • mehrere Schreiberlinge rund um Sunny
  • 38 Storys, pro Blog eine, aus den gespendeten Wörtern - bisher geheim, sogar der Autor.
  • Wir kennen nur unsere Wörter und die der Mit-Blogger,
  • und natürlich unser Genre, denn das durften wir uns wünschen
Am Ende des Jahres spendet Sunny der Adra-Stiftung pro Wort 0,05 €.


Meine bisherigen Worte: 

Zauber(innen), Liebe, Sohle(n), sehnsüchtig, alltäglich, lästig, innig, parallel, verletzt, gemundet, Schatten, bizarr, Vorfreude, Glückspilz, gigantisch, Zuhause,Spinner, Fan, Babylon, Resteverwertung, Gewinner, Eisberg

Freitag, 8. August 2014

Juli/August 2014 - Eine Reise durchs Buchregal-Challenge


Veranstaltet von "Jackys Bücherregal"



Aufgabe 1 : Ich hätte gerne eine Rezension zu einem Buch was min. 5 Jahre alt ist. Also was vor min. 5 Jahren veröffentlicht wurde, es kann auch gerne noch älter sein.

MIRA TASCHENBUCH IM CORA VERLAG;
Auflage: 1 (1. Mai 2008)  
©Cover: MIRA, Amazon

Um in Ruhe ein Buch schreiben zu können, mietet sich Jackie ein Haus, mit Pool. Sie ist ihrem Cousin sehr dankbar, dass er ihr dieses Kleinod vermittelt hat und freut sich auf ruhige Stunden, in denen sie an ihrem Liebesroman arbeiten kann.
Aber wie von Nora Roberts gewohnt, es kommt ganz anders. Der Eigentümer des Hauses, Jack, ein beruflich sehr eingespannter Architekt, kommt in sein Haus. Eigentlich will auch er nur seine Ruhe haben. Von einer Untervermietung seines Hauses hatte er keine Ahnung.
Jackie muss wohl einsehen, dass ihr Cousin sie betrogen hat und kann sich mit Jack einigen, dass sie sich das Haus für einige Zeit teilen. Vorrausetzung dafür ist aber, dass jeder den anderen in Ruhe lässt und möglichst aus dem Weg geht.
Es wäre kein NR-Roman, wenn das klappen würde… aber lest selbst.

Ein typischer, wunderbarerer NR-Roman mit teils witzigen Dialogen. Wieder ein sehr gefühlvoller und romantischer Liebesroman mit sehr sympathischen Protagonisten. Liest sich einfach so weg und zum Glück geht die Reihe ja noch weiter:

Teil 2: Wie Sommerregen in der Wüste
Teil 3: Die Tochter des Goldsuchers


 

Aufgabe 2 : Noch eine Rezension :) Sucht euch einfach ein Buch aus, wo ihr denkt das sollte man unbedingt gelesen haben.

  
       Rezension                                                 Rezension
©Cover: Bookshouse, Amazon
 
©Cover: Bookshouse, Amazon



 

 







 





 


Aufgabe 3 : Wo wart ihr im letzten halben Jahr ? Komische Frage, oder Ich wüsste gerne einfach in was für Länder/Städte/ Welten euch eure Bücher entführt haben. Einfach ein paar Länder/Städte/ Welten die euch in Erinnerung geblieben sind. Und warum sind sie euch in Erinnerung geblieben ?

Im letzten halben Jahr war ich überall. Bei über 100 gelesenen Büchern... in Erinnerung geblieben ist mir LakeAnna, weil ich mir die Gegend und die Menschen dort wundervoll vorstelle. Ich war aber auch in St.Elwine, ebenfalls ein wunderbares Städtchen. Ich war in Italien, Frankreich, Deutschland... mit den Jasminschwestern in Vietnam, ich war auf Rügen. Rügen ist mein Lieblingsurlaubsziel und ich verschlinge alle Bücher, in denen es um diese zauberschöne Insel geht.
 

Aufgabe 4 : Mich würde mal interessieren wie ihr das hand habt. Ich habe schon mehrmals gelesen das Blogger/Leser sich am Anfang des Monats genau überlegen was sie im kommenden Monat lesen wollen. Ich bin da ja total spontan, ganz seltenmal das ich das schon im vorraus sagen kann. Das ist wenn bei Rezensionsbüchern so, aber ansonsten wie ich gerade Laune habe. Wie ist das bei euch ? Plant ihr das auch so genau ?

Ich wünschte, ich würde mir eine Liste machen. Immer wenn ich die Bücher neu habe, dann will ich sie sofort lesen... aber meist kommt etwas dazwischen und sie landen auf dem SUB. Da meine Leselaune nicht konstant ist, schaffe ich manchmal mehr, aber manchmal auch weniger Bücher. % Bücher lese ich aber ganz sicher mindestens, und die sollte ich mir schon vor Monatsbeginn rauslegen. Ich nehme mir das jetzt mal ganz fest vor, und fange im August damit an:


  • Ein Cottage am Meer - Maeve Binchy,
  • Sommerblau - March, Mia
  • Der Osten ist ein Gefühl: Über die Mauer im Kopf - Goerz, Anja
  • Sommerfreundinnen - Åsa Hellberg
  • Bob und wie er die Welt sieht: Neue Abenteuer mit dem Streuner- James Bowen
 

Lese-Monat Juli 2014

 


Ich habe zu wenig Lese-Zeit für schlechte Bücher - nach diesem Motto lese ich schon eine ganze Weile. Momentan fällt es mir schwer, in ein Buch "reinzukommen", irgendwie ist immer noch Leseflaute, das kommt noch dazu. Und raus kommt: ich hab nur schöne Bücher gelesen! Zwar nicht viele, aber eben nur schöne  

In meinen „Kurzfazits“ führe ich ja schon so eine Art „Leseliste“, hier möchte ich euch einfach meine Tops und Flops kurz zusammenfassen.

Gelesen: 
  • Torstraße 1 von Sybil Volks
  • Die unverhofften Zutaten des Glücks von Deborah McKinlay
  • Kein Ort ohne dich von Nicholas Sparks
  • Viviens himmlisches Eiscafé von Abby Clements
  • Kölner Katzengeschichten von Stephan Everling
  • Die radioaktive Marmelade meiner Großmutter von Ramona Ambs
  • Sommer im Herzen von Mary Kay Andrews
  • Grace Valley - Im Licht des Tages von Robyn Carr
  • All deine Zeilen von Sofie Cramer
  • Der Sommer der Blaubeeren von Mary Simses

 
TOP:
alle

FLOP:

keins


Gelesene Bücher: 10

davon eBooks: 7
davon „richtiges“ Buch:  3





Gelesene Seiten: 3.679 Seiten
Gelesene Seiten pro Tag: 118 Seiten

Gelesene Bücher 2014: 105
Gelesene Seiten 2014: 34.205 Seiten

Story-Pics 2014 - 31

  Mal wieder kurz vor knapp...

 

Letzten Sonntag waren wir im Filmpark Babelsberg, ein wirklich schöner Ausflug und für Familien mit etwas größeren Kindern empfehlenswert.

In den Sandmann-Ausstellungshallen waren die Kulissen des Sandmann-Filmes zu sehen, und als Nicht-Eis-Esser fiel mir das ins Auge



Mein Wort für meinen Schreiberling ist


EISBERG,

ich denke, das Wort lässt sich auch in eine Liebesgeschichte gut einbauen.





Hinter dem Story Pic verbirgt sich Folgendes:
  • 38 Blogger
  • im besten Fall 38 sonntägliche Pics mit einem Wort
  • mehrere Schreiberlinge rund um Sunny
  • 38 Storys, pro Blog eine, aus den gespendeten Wörtern - bisher geheim, sogar der Autor.
  • Wir kennen nur unsere Wörter und die der Mit-Blogger,
  • und natürlich unser Genre, denn das durften wir uns wünschen
Am Ende des Jahres spendet Sunny der Adra-Stiftung pro Wort 0,05 €.


Meine bisherigen Worte: 

Zauber(innen), Liebe, Sohle(n), sehnsüchtig, alltäglich, lästig, innig, parallel, verletzt, gemundet, Schatten, bizarr, Vorfreude, Glückspilz, gigantisch, Zuhause,Spinner, Fan, Babylon, Resteverwertung, Gewinner,