Sonntag, 27. Juli 2014

Lese-Monat Juni 2014

 


 
Im Juni hatte ich viel Zeit zum Lesen, jedenfalls in der ersten Hälfte. 99% der Bücher habe ich im Urlaub gelesen, denn irgendwie hält die Leseflaute an...

In meinen „Kurzfazits“ führe ich ja schon so eine Art „Leseliste“, hier möchte ich euch einfach meine Tops und Flops kurz zusammenfassen.

Gelesen: 

  • Madame Cottard und eine Ahnung von Liebe von Rainer Moritz
  • Sehnsucht ist ein Notfall von Sabine Heinrich
  • Die Nachmittagskinder von Helga Beyersdörfer 
  • Der Duft von Apfelblüten von Susan Wiggs 
  • Das kleine Inselhotel von Sandra Lüpkes
  • Die wundersame Geschichte der Faye Archer von Christoph Marzi 
  • Sterben kann ich morgen noch von Alfred Wallon
  • Gemeinsam finden wir das Glück von Emma Hamberg
  • Ein Weihnachtswunder zum Verlieben von Ali Harris
  • Mein perfekter Sommer von Abby McDonald
  • Der Soundtrack meines Lebens von Jessi Kirby
  • Liebe passiert einfach von Sophie Cole 
  • Das Meer in deinen Augen von Lino Munaretto
  • Das Leben ist kurz, iss den Nachtisch zuerst von Wendy Mass
  • Die Jasminschwestern von Corina Bomann
  • Flucht des Herzens - Lake Anna von Joanne St. Lucas - Rezension
  • Entscheidung des Herzens - Lake Anna von Joanne St. Lucas - Rezension
  • Raukland Trilogie Band 3: Rauklands Schwert von Jordis Lank
  • we love fashion - Röhrenjeans und Schulterpolster von Maya Seidensticker - Rezension

 
TOP:

  • Sehnsucht ist ein Notfall von Sabine Heinrich
  • Die Nachmittagskinder von Helga Beyersdörfer
  • Ein Weihnachtswunder zum Verlieben von Ali Harris
  • Flucht des Herzens - Lake Anna von Joanne St. Lucas - Rezension
  • Entscheidung des Herzens - Lake Anna von Joanne St. Lucas - Rezension
  • Raukland Trilogie Band 3: Rauklands Schwert von Jordis Lank

FLOP:
  • Madame Cottard und eine Ahnung von Liebe von Rainer Moritz
  • Liebe passiert einfach von Sophie Cole

 
Gelesene Bücher: 19

davon eBooks: 5
davon „richtiges“ Buch: 14





Gelesene Seiten: 5.968 Seiten
Gelesene Seiten pro Tag: 199 Seiten

Gelesene Bücher 2014: 95
Gelesene Seiten 2014: 30.526 Seiten

Sonntag, 13. Juli 2014

Story-Pics 2014 - 28



FINAAAAAAAAAAAAAALE, ole`

Ich freu mich auf den Abend mit Iris, Andrea und Frank! Und natürlich werden wir Weltmeister!!!!




Diesen Hut hab ich mir gestern bei meinen Eltern geborgt. Meinem Schnuppi scheint er auch zu gefallen.

Mein Story-Pic für heute ist dann folgerichtig:


GEWINNER!


♥ Jungs, ihr schafft das! ♥
Quelle: http://www.dfb.de


Hinter dem Story Pic verbirgt sich Folgendes:



  • 38 Blogger
  • im besten Fall 38 sonntägliche Pics mit einem Wort
  • mehrere Schreiberlinge rund um Sunny
  • 38 Storys, pro Blog eine, aus den gespendeten Wörtern - bisher geheim, sogar der Autor.
  • Wir kennen nur unsere Wörter und die der Mit-Blogger,
  • und natürlich unser Genre, denn das durften wir uns wünschen
Am Ende des Jahres spendet Sunny der Adra-Stiftung pro Wort 0,05 €.


Meine bisherigen Worte: 


Zauber(innen), Liebe, Sohle(n), sehnsüchtig, alltäglich, lästig, innig, parallel, verletzt, gemundet, Schatten, bizarr, Vorfreude, Glückspilz, gigantisch, Zuhause,Spinner, Fan, Babylon, Resteverwertung

Mittwoch, 9. Juli 2014

Story-Pics 2014 - 27


Hab ich etwa schon wieder einen Sonntag und ein Story-Pic versemmelt?  

Das hier ist dann mal für letzten Sonntag :) ich denke, es spricht für sich. Und ist sooooooooooo typisch Katze.


Mein Wort für mein Schreiberlein ist

 Resteverwertung


ohoh... das gibt Ärger



Hinter dem Story Pic verbirgt sich Folgendes:

  • 38 Blogger
  • im besten Fall 38 sonntägliche Pics mit einem Wort
  • mehrere Schreiberlinge rund um Sunny
  • 38 Storys, pro Blog eine, aus den gespendeten Wörtern - bisher geheim, sogar der Autor.
  • Wir kennen nur unsere Wörter und die der Mit-Blogger,
  • und natürlich unser Genre, denn das durften wir uns wünschen
Am Ende des Jahres spendet Sunny der Adra-Stiftung pro Wort 0,05 €.

Meine bisherigen Worte: 

Zauber(innen), Liebe, Sohle(n), sehnsüchtig, alltäglich, lästig, innig, parallel, verletzt, gemundet, Schatten, bizarr, Vorfreude, Glückspilz, gigantisch, Zuhause,Spinner, Fan, Babylon

Sonntag, 6. Juli 2014

Liegestuhlwichteln 2014



wunderbar organisiert von Daggi, ganz herzlichen Dank dafür! Es hat wieder so großen Spaß gemacht mit dir, Daggi, ich danke dir für deine geduldige, aufmerksame und zugewandte Durchführung.
Bibilotta und ich durften Daggi im Hintergrund unterstützen, daher weiß ich, wovon ich rede. Auch an Mella und Susanne an dieser Stelle meinen herzlichen Dank fürs Weihnachtswichteln, das noch mehr Hintergrundarbeit bedeutet, weil es mehr Teilnehmer hat.

Dieses Liegestuhlwichteln war für mich besonders schön, weil ich drei Wichtelmama zugelost bekam, die ich wirklichwirklich gerne hab. 
Sabienes hab ich schon umärmeln dürfen, während eines wunderbaren Nachmittages gemeinsam mit ihr, ihrem lieben Mann und Iris hier in Berlin. 
Bibilotta (Bianca Gross) steht auf meiner „Muss-ich ganz-dringend-noch-persönlich-umärmeln-Liste“, genauso wie Queeni (Andrea Birkholz). Und was soll ich sagen? 
Queeni kann ich auf die „Muss-ich ganz-dringend-immer-wieder-persönlich-umärmeln-Liste“ verschieben, denn ich habe mir mein Wichtelpaket persönlich in Dresden abgeholt. Wir hatten so einen schönen Nachmittag und würden wahrscheinlich immer schwatzend bei BurgerKing sitzen, wenn da nicht Queenis Handy geklingelt hätte…

Queeni
Mädels, ihr seid doch völlig verrückt!!! Ich bin so glücklich und freu mich so unglaublich, das könnt ihr euch nicht vorstellen! Über die kleinen Sachen… dass ihr so lieb auf meine schrulligen Eigenarten eingegangen seid…
auf meinen Buchgeschmack… hach…

Bibilotta


jedes Wichtelpäckchen hatte seine besonders liebevolle Zugabe, die mich mich geliebt fühlen lässt! ich freu mich so sehr!
Sabienes


Wie soll ich bloß anfangen??? 

Ok, Naseputzen und Rührungstränchen wegwischen …


Irgendeine Reihenfolge musste ich wählen, die ist aber definitiv keine Wertung! Ich liebeliebeliebe alle drei Wichtelpakete gleichermaßen!!!! 
 

Bibilotta, du liebes verrücktes Huhn. Ich war schon mal baff, als dein riesengroßes Päckchen kam! Spinnst du?????? ♥ Als ich es aufgemacht habe, da hat mich als Erstes dieser unglaublich liebe Gruß angelächelt. Ich hab dich auch so lieb, wenn ich dich in die Finger bekomme!!!!
Und dann musste Mickey in die Küche umziehen, denn da, wo er sonst steht, wäre nicht genug Platz zum Aufbauen der vielen vielen Sachen gewesen!
Die Kleinigkeiten sind so sehr ich, das haben du und Motti unglaublich lieb ausgesucht. Smileys… hach… und herzhafte Süßigkeiten… und SAURE GURKEN!!! Muaaaaaaaaaaahaaaaaaaa… wie geil ist das denn??? Schnecke, ich danke dir! und der „Ich-hab-dich-lieb“-Badezusatz… hach…



Die Bücher sind klasse! Genau mein Geschmack, eines habe ich schon gelesen: „Das Leben ist kurz, iss den Nachtisch zuerst“, ein tolles Buch!!! Allerdings hab ich es „nur“ als eBook gelesen und freue mich jetzt ganz sehr, es nun „in echt“ für mein Regal zu haben. Die anderen beiden kenne ich noch nicht und freu mich wiedollverrückt!

 
Sabienes ♥ dieses Geschenkpapier ist unglaublich toll! 


Und erinnert mich an einen sooooo schönen Nachmittag mit euch. Wie wir da in unseren dicken Winterjacken sitzen, ich fang sofort das Schwitzen an, wenn ich dran denke… Ich finde die Idee großartig und danke danke danke für die Mühe, die du dir gemacht hast!!!! Die Badeherzen riechen unglaublich gut! und das kleine Büchlein… danke!!! ♥


 







Dein Lesestoff macht mich total neugierig und danke, dass du dich noch einmal umentschieden hattest! 



Von Haruki Murakami (was für ein Name!) wollte ich schon lange mal etwas lesen, tausend Dank!!!



Queeni ♥ hätte ich gewusst, was für unglaublich liebevoll ausgesuchte Sachen in dem Päckchen sind, ich hätte mich überreden lassen... grins… Fühl dich fest umärmelt und zupodengeknutscht, Süße, du bist doch verrückt!!!! Danke für den schönen Nachmittag und die Fusseln am Mund, es hat wahnsinnig viel Spaß gemacht. Am liebsten hätte ich dich gar nicht wieder zurückgebracht, und losgelassen sowieso nicht!
Hach… die Katzen-Sachen sind soooo schön, die Magnete bekommen einen Ehrenplatz an meinem Kühlschrank und einer darf auch mit ins Büro an den Kühlschrank dort. Das Notizbüchlein liebe ich jetzt schon und die Lesezeichen sind wunderschön! Meine Katerbuben sind mir beim Auspacken nicht mehr von der Seite gewichen, klar, denn auch an die beiden hast du so lieb gedacht! Die Stangen und viereckige Leckerlis, sie sind glücklich und himmeln die Sachen an! (beide nehmen keine runden Leckerlis, nur viereckige!!! Das du dir das gemerkt hast… )

 

 Die Bücher… Queeni, beide… ich bin sooooo glücklich! Berliner Morde wird wohl einer der wenigen Krimis bleiben, die ich lese. Danke, dass du ihn für mich gefunden hast! Allerdings… ob ich dann nicht ganz anders durch mein heißgeliebtes Berlin gehe??? Ich erzähl es dir dann.

„Die radioaktive Marmelade meiner Großmutter“ ist schon seit wirklich langer Zeit ein absolutes Wunschbuch, tausend Dank, das Buch lese ich heute noch, ich bin so glücklich!




Meine lieben Wichtelmamas, neben euren großartigen, tollen und wie für mich gemachten Wichtelgeschenken danke ich euch ganz besonders für eure lieben und persönlichen Worte. Ich bin wirklich gerührt und so froh, dass es euch gibt. Queeni und Sabienes, ich freu mich so sehr auf ein Wiedersehen… BibiSchatz, wir beide! Ganz bald!!! Vielleicht im Oktober zur Lesung bei Queeni? Ich werde dann definitiv in Köln sein und ich will dich knuddeln.

Was für ein tolles Liegestuhlwichtel!!!! Ich freu mich schon aufs nächste Jahr!